„Keine Chance den Betrügern!“ – Kripo Siegen klärte Hilchenbacher Seniorinnen und Senioren auf

wS/hi Hilchenbach / Kreuztal – Betrug, Enkeltrick, unseriose Telefonanrufe, Haustürgeschäfte und falsche Amtspersonen an der Haustür, Trick- und Taschendiebe, Kaffeefahrten, Gefahren im Umgang mit neuen Medien und modernen Zahlungsmethoden, Gewinnbenachrichtigungen, das Spielfeld krimineller Machenschaften ist groß und wird immer wieder mit neuen Entwicklungen erweitert.

Täter versuchen ständig mit bewährten und neuen Tricks das Vertrauen vor allem älterer Menschen zu gewinnen und sie um ihre Ersparnisse zu bringen.

Der Leiter des Kriminalkommissariats Kriminalprävention / Opferschutz der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, Kriminalhauptkommissar Uwe Jeschke, informierte die anwesenden Damen und Herren im Ratssaal der Stadt Hilchenbach über aktuelle Kriminalitätsphänomene und gab Sicherheitsempfehlungen, damit sie nicht Opfer dieser Täter werden.

Als Tip gab Herr Jeschke denjenigen, die sich ihre Geheimzahl bei der Bank nicht merken können, die Empfehlung, sich zum Beispiel die persönliche Geheimzahl in mehreren Rückennummern von Fußballspielern zu merken. Funktioniert die Erinnerung in Bildern nicht, so sollte lieber das Bargeld direkt am Bankschalter abgehoben werden.

„Sie haben als älterer Mensch meist größere Angst vor kriminellen Betrügereien als die Jüngeren, Sie sind aber nicht häufiger betroffen als andere Altersgruppen auch“, konnte Herr Jeschke die Zuhörerinnen und Zuhörer beruhigen. Mit Umsicht und Vorsicht, die Seniorinnen und Senioren aufgrund ihrer langen Lebenserfahrung eigen ist, haben Betrüger bei ihnen häufig keine Chance.

Der Vortrag fand im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Sicherheit im Alltag – 60+“ statt. Zur dem hatten die Kooperationspartner der Reihe – Stiftung Diakoniestation Kreuztal, Seniorenbeirat der Stadt Kreuztal, Gemeindepädagogik Region 7 (Erwachsene) im Kirchenkreis Siegen, Kreis Siegen-Wittgenstein „Leben und Wohnen im Alter“ sowie die Senioren-Service-Stellen der Städte Kreuztal und Hilchenbach eingeladen.

.
Anzeige / Werbung:

.