Turnbezirk startet Aktionstag "Wir bewegen Siegen"

wS/sp – Siegen – 02.05.2013 – Gerade erst wurde mit Elisabeth Seitz die derzeit weltbeste Turnerin verabschiedet, da wartet schon der nächste Großevent auf den Turnbezirk Siegerland-Süd. Denn am Samtag, den 4. Mai zeigen die Süd-Vereine, wie bunt und vielfältig das sportliche Angebot vor Ort ist. Unter dem Motto „Wir bewegen Siegen“ kommen in der Siegener Unterstadt 21 Vereine zusammen und laden zum Mitmachen und Ausprobieren ein.

Freuen sich auf den Aktionstag „Wir bewegenSiegen“ des TSS, (v. l.) Renate
Feldmann (2. Vorsitzende TSS), Guido Müller (1. Vorsitzender TSS), Kristian Friedla
(TV „Jahn“ Siegen), Jessica Peter (Siegener Versorgungsbetriebe), Stefanie
Schierling (Sparkasse Siegen), Nina Sthapit (TVE Dreis-Tiefenbach) Jonas Oerter
(TV „Jahn“ Siegen), Shaya Sthapit (TVE Dreis-Tiefenbach) und Peter Hanke (Pressewart TSS).

„Ob jung oder schon fortgeschritten, wir wollen für Interessierte greifbar und erlebbar sein und die Turnvereine auch denen nah bringen, die bislang noch wenig Berührung mit uns haben. Jeder Turnverein im Bezirk ist in seiner individuellen Art besonders und genau das soll in der Bahnhofstraße auch zu sehen sein“, erklärt Bezirks-Chef Guido Müller.

Enorme Resonanz der Turnvereine

Die Idee war so gut, dass die Bereitschaft der Vereine für den Aktionstag erfreulich hoch war. Ob Spezialsportarten, wie Fechten, Baseball, Rhönrad oder Kunstradfahren oder klassische Sport- und Fitnessangebote, die Vereine versprechen die Besucher als gute Gastgeber erwarten. Es wird einen Mitmach-Pass geben, mit dem Punkte für ein Gewinnspiel gesammelt werden können. Eine der Stempel-Stationen wird auch in der Sparkasse Siegen zu finden sein, wo am 4. Mai der diesjährige Aktionstag für Einschüler „Du bist erste Klasse“ mit einem großen Angebot für „I-Männchen“ und Eltern stattfindet.

Wer mehr als acht Vereins- oder Sponsorenstempel sammelt nimmt an einer Verlosung teil. Sparkasse Siegen und die Siegenern Versorgungsbetriebe unterstützen den Aktionstag als Hautsponsoren und stiften auch die Preise für die Mitmach-Verlosung. Auf einer großen Bühne werden zwischen 11 und 18 Uhr Mitmach- und Showprogramme für die ganze Familie geboten.

Weitere Aktionsflächen sind am Jakob-Scheiner-Platz, in der Bahnhofsstraße und am Ende der Fußgängerzone gegenüber vom Bahnhof vorgesehen. Am Aktionstag beteiligen sich TV „Jahn“ Siegen, TV Gosenbach, TVE Dreis-Tiefenbach, TuS AdH Weidenau, Judovereinigung Siegerland, Kreissportbund, Kreisjugendring, RSV Eiserfeld, TG „Friesen“ Klafeld-Geisweid, Eiserfelder TV , TSG Siegen, Alcher TG, TuS Kaan Marienborn, TV Büschergrund, TV Niederschelden, Projekt „Hangi-Zeltlager“, TV „Jahn“ Brachbach, TV Salchendorf und natürlich der Turnbezirk Siegerland Süd. Gastsportler des israelischen Partnerkreises, die zum 40-jährigen Jubiläum vor Ort sind, werden die Gelegenheit zum Austausch ebenfalls nutzen.

Einen Aktionstag in der Innenstadt zu planen ist aufwendig. So groß die Bahnhofstraße und der ebenfalls einbezogene Jakob-Scheiner-Platz auch wirken. Rettungswege und die Umbaumaßnahmen der Sieg bergen logistische Probleme, die in der Vorbereitung mit Feuerwehr, Versorgern und Ordnungsamt gelöst wurden. Wenn der Aktionstag um 18 Uhr schließt, wird die Gesellschaft für Stadtmarketing die Aktionsbühne übernehmen und lädt zum Mitternachtsshopping ein.

.
Anzeige/Werbung

Douglas Parfümerie