Trecker-Tour durch Siegerland für guten Zweck 

wS/oo – Siegen – Die Spannung stieg und die Vorbereitungen liefen schon seit Monaten auf Hochtouren, denn am vergangenen Sonntag startete die 7. Trecker-Tour Siegerland für den guten Zweck, veranstaltet von den Treckerfreunden Siegerland.

Insgesamt waren 159 Traktoren und historische Fahrzeuge am Start. Der stellvertretende Landrat des Kreis Siegen-Wittgenstein, Jürgen Althaus, begrüßte die Teilnehmer, Gäste und Zuschauer. Im Anschluss daran fand der „Treckergottesdienst“ statt.

Bei der eineinhalbstündigen Fahrt durch die schönsten Flecken des Siegerlandes nutzten die Trecker-Liebhaber die Gelegenheit zum regen Austausch. Am Bismarckplatz in Weidenau wartete der Bundestags-abgeordnete Volkmar Klein auf die Treckerfreunde, der ebenfalls ein Grußwort sprach.

Für den guten Zweck wurden Eintritts- noch Startgelder erhoben. Die in den letzten sechs Jahren zugunsten Bedürftiger gesammelten 13.000 Euro sind für die Veranstalter Ansporn und Verpflichtung zugleich. Die Durchführung eines solchen Events ist nur durch Einsatz von vielen Helfern wie der Polizei, der Feuerwehr Hain, dem Schützenverein Rabenhain, und vor allem auch mit Hilfe von Sponsoren möglich.

Zur Fotogalerie!

Treckertour01

Treckertour26

Treckertour02

Treckertour08

Treckertour15

Treckertour17

Treckertour32

Treckertour41

Fotos: wirSiegen.de
.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .