Durch Wählen die Gesellschaft mitgestalten

wS/si  – Siegen – Warum demokratische Wahlen so wichtig sind und wie jeder einzelne durch seine politsche Stimme Gesellschaft mitgestalten kann, um diese Frage zu beantworten lädt die UETD Deutschland e.V. (Union of European Turkish Democrats) wahlberechtigte Migrantinnen und Migranten sowie alle Interessierten zu einer Podiumsdiskussion rund um das Thema „Bundestagswahlen 2013“ am 14. September, um 18 Uhr in die Bismarckhalle nach Siegen-Weidenau ein.

Nach einer Eröffnungsrede des stellvertretenden Bürgermeisters Jens Kamieth (MdL) gibt Asiye Bilgin, stellvertretende Vorsitzende der UETD e.V., Einblicke in die Aufgaben, Ziele und Visionen der UETD e.V. Die Bundestagskandidaten Volkmar Klein (CDU), Willi Brase (SPD), Helga Daub (FDP), Peter Neuhaus (Bündnis90/Die Grünen) und Peter Schulte (Die Linke) stellen sich einer öffentlichen Diskussion über ihre parteipolitischen Ziele und geben dem Publikum Einblicke zu den Hintergründen der anstehenden Bundestagswahlen. In einem anschließenden Dialog haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit ihre Fragen öffentlich an die Politiker zu richten. Am Ende steht das Ziel der politischen Aufklärung und die Chance auf politische Meinungsbildung für Menschen unterschiedlichster Herkunftskulturen mitten in Deutschland.

.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"]
.