Fünf Jahre Wilnsdorfer Sommerferienbetreuung

wS/wi – Wilnsdorf – Die Sommerferienbetreuung des Fördervereins „Betreuung an Wilnsdorfer Schulen“ feierte Geburtstag. Schon zum fünften Mal gab der Wilnsdorfer Verein berufstätigen Eltern die Möglichkeit, ihre Sprösslinge für bis zu drei Wochen in den Sommerferien betreuen zu lassen. Die steigende Nachfrage beweist, wie wichtig verlässliche Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind.

„In der Sommerferienbetreuung waren 43 Kinder angemeldet“, berichtet Helmut Eich, der 1. Vorsitzender des Fördervereins. „2009 haben wir noch mit 20 Kindern begonnen“, erinnert er sich. Doch inzwischen wissen immer mehr Wilnsdorfer Eltern das Angebot zu schätzen, insbesondere weil sie sich auf eine professionelle Betreuung ihrer Kinder verlassen können.

Die Kinder in der Wilnsdorfer Ferienbetreuung statteten dem Birkenhof einen Besuch ab. Foto: Gemeinde

Die Kinder in der Wilnsdorfer Ferienbetreuung statteten dem Birkenhof einen Besuch ab. Foto: Gemeinde

Schon im Frühjahr begann der Förderverein mit den Planungen für die Sommerferienbetreuung. „Die Mitarbeiter gestalten Ausflüge, überlegen sich sportliche und kreative Spiele“, erzählt Eich. Versucht wird, ein abwechslungsreiches Angebot zusammenzustellen, so dass jedes Kind auf seine Kosten kommt.

Beispielsweise stand ein Ausflug auf den Birkenhof auf dem Programm. Vor allem die Begegnung mit den vierbeinigen Bewohnern stieß bei den Kindern auf helle Freude. „Unser Konzept kommt augenscheinlich an“, freut sich Helmut Eich und ergänzt „viele Kinder sind inzwischen Wiederholungsgäste in unserer Ferienbetreuung“.

Weil immer mehr Eltern auch nach entsprechenden Angeboten außerhalb der Sommerferien fragen, wird die Ferienbetreuung seit einiger Zeit auch zu Ostern und im Herbst veranstaltet. Für die Herbstferienbetreuung 2013 können noch bis 23. September Anmeldungen eingereicht werden.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .

44 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute