Raubüberfall auf 88-Jährige in Bad Berleburg

wS/ots – Bad Berleburg – Eine 88-jährige Seniorin wurde am Freitagmorgen in Bad Berleburg Opfer eines Raubüberfalls. Die Tat ereignete sich gegen 10 Uhr auf einem Fußweg, der an dem Spielplatz „Sonnenschein“ im Bereich der Bismarckstraße vorbei führt. Dort wurde die Bad Berleburgerin plötzlich von einen noch unbekannten Jugendlichen mit einem Küchenmesser mit rotem Griff bedroht und aufgefordert, ihre Handtasche heraus zu geben.

Als die Seniorin darauf nicht reagierte, riss der Unbekannte an der Tasche und die Seniorin stürzte zu Boden. Nachdem der Täter in dieser Situation die Handtasche mit dem darin befindlichen Bargeld in seine Gewalt bringen konnte, ergriff er unmittelbar danach die Flucht über einen Fußweg in Richtung Moltkestraße / Breslauer Straße.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: circa 1.60 Meter groß, 20 Jahre oder jünger, deutschsprachig mit „ausländischem“ Akzent, schwarze Kappe, schwarze Plastik-Karnevalsmaske (Fratze), schwarze Hose, schwarze Jacke und bewaffnet mit einem Küchen-/Gemüsemesser mit rotem Griff. Er erbeutete eine schwarze Handtasche.

Die Seniorin trug bei dem Überfall leichte Verletzungen davon und wurde mit einem Rettungswagen vorsorglich einem Krankenhaus zugeführt. Das Bad Berleburger Kriminalkommissariat ermittelt jetzt gegen den noch flüchtigen Räuber.

Sachdienliche Hinweise möglicher Zeugen, die entweder den Überfall oder aber den Täter vor oder nach der Tat auf seiner Flucht beobachtet haben, nimmt die Polizei in Bad Berleburg unter 02751-909-0 entgegen.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .