Chancen für künftige Vereinsentwicklung

wS/si  – Kreis Siegen-Wittgenstein  – Die Entwicklung und der massive Ausbau von Ganztagsangeboten hin zu einem flächendeckenden Angebot offener Ganztagsschulen in Nordrhein-Westfalen bedeutet, dass sich die Vereinslandschaft weiter verändern wird. Auf diese Entwicklung müssen die Sportvereine reagieren oder – besser noch – diesen Prozess aktiv mitgestalten. Den Vereinen, die sich im Ganztag engagieren, bieten sich dadurch auch Chancen für die künftige eigene Vereinsentwicklung. Es gilt aber auch, mögliche Risiken zu erkennen und diesen zu begegnen. Dazu ist es notwendig, das System des Ganztagsangebotes zu kennen und wesentliche Informationen zu Partnern, Finanzierung und Durchführung vor Ort zu erhalten.

Im Seminar „Kurz und gut: Ganztag – Mein Verein in Kooperation“ am Donnerstag, 28. November, 17:00 bis 21:00 Uhr, im Kreishaus in Siegen vermittelt Referentin Wiebke Schandelle, Kreissportbund Olpe e.V., einen Überblick über die Ziele und die Entwicklung des „Ganztages“, hilft organisatorische Fragen zu klären und vermittelt Handlungsschritte zur Umsetzung eigener sportbezogener Angebote im Ganztag. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Kreissportbund Siegen-Wittgenstein e.V. durchgeführt.

Inhalte des Seminars sind Offene Ganztagsgrundschule – Ziele und Entwicklung des Sport(verein)s im Ganztag, Organisationsfragen für Vereine, Koordinierungsstellen der Stadt- und Kreissportbünde, Verträge und Vereinbarungen, Versicherungsschutz und Finanzierung und Gewinnung und Qualifizierung von Mitarbeitern.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Yvonne Partmann, Tel. 0271 333-2310 oder E-Mail: y.partmann@siegen-wittgenstein.de.

.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]

.