Grausamer Fund: Leiche in der "Heller" entdeckt

wS/jk – Neunkirchen – Grausamer Fund am Montagmittag in Neunkirchen. Kurz vor dem Weihnachtsfest hat ein Passant gegen 12 Uhr einen leblosen Körper entdeckt, der im Wasser der „Heller“ trieb. Der Rettungsdienst wurde alarmiert, doch der Notarzt konnte nur noch den Tod des 25-jährigen Mannes aus Burbach feststellen.

Beim Überqueren der Brücke an der Straße „In der Trift“ fand ein Anwohner den Toten im Fluss. Dabei soll es sich laut der Polizeibehörde um ein tragisches Unglück handeln. Der Rettungsdienst zog den 25-Jährigen aus dem Wasser und die Feuerwehr Neunkirchen unterstützte die Bergungsarbeiten.

Die Ursache ist noch ungeklärt. Vor Ort nahm die Kriminalpolizei Siegen die Ermittlungen auf. Die Beamten gehen zunächst nicht von einem Gewaltverbrechen aus, sondern halten einen tragischen Unglücksfall für wahrscheinlich.

Möglicherweise muss eine Obduktion an dem Leichnam vorgenommen werden, die weitere Erkenntnisse liefern könnte. Ein Bestattungsunternehmen hat die Leiche am frühen Nachmittag vom Flussrand geborgen und vom Fundort abtransportiert.

 

LeichenfundNeunkirchen (1)

LeichenfundNeunkirchen (2)

LeichenfundNeunkirchen (3)

LeichenfundNeunkirchen (4)

Fotos: BS
.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .