Senioren feierten in der Georg-Heimann-Halle

NetSeni1

wS/oo – Netphen – Über 20 Jahre lang hatte Netphens Diakon Manfred Veyhl oft mit Witz und Humor unter Beteiligung zahlreicher Helferinnen und Helfer die Seniorenweihnachtsfeier der Evangelischen-Reformierten Kirchengemeinde Netphen in der Georg-Heimann-Halle durchgeführt.

Nach seinem Abschied übernahm nun am Sonntagnachmittag Diakon Henning Klaus auch zum ersten Mal die Seniorenweihnachtsfeier. Nach einem 30 minütigen Abendmahl gestaltete der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde unter Leitung von Volker Höfer den Nachmittag musikalisch. Die Tanzgruppe der Kirchengemeinde erfreute mit einigen ruhigen Tänzen. Nach Kaffee und Kuchen und hier ging ein besonderer Dank an die vielen fleißigen Hände.

Der Gitarrenkreis Eichen unter Leitung von Doris Häbel erfreute mit Advents- und Weihnachtsliedern und hierbei konnte Diakon Henning Klaus mit seiner Gitarre auch mitspielen. Bürgermeister Paul Wagener überbrachte die bestens Grüße der Verwaltung und sagte den Besuchern: „Wir haben etwas aufgebaut in der Seniorenpolitik um Sie zu unterstützen und wir von der Stadt Netphen und helfen Ihnen dabei“. Nach der Verabschiedung und der Segnung sangen alle gemeinsam das Segenslied.

NetSeni2_bearbeitet-1

NetSeni3

NetSeni4

NetSeni5

 

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .