Busreise zu den Bregenzer Festspielen

(wS/edi) Eschenburg/Dietzuhölztal – Der Kulturkreis Eschenburg-Dietzhölztal bietet eine Bus-Reise vom 10. bis 13. August zu den Bregenzer Festspielen an, zu deren Höhepunkt Mozarts „Zauberflöte“ gespielt wird. Die vier Tage bieten eine Führung durch die Altstadt von Ulm, ein Orgel-Konzert in Deutschlands größter Barockbasilika in Weingarten, Abstecher nach Friedrichshafen und Meersburg, in Bregenz eine Kulissenführung auf der Seebühne und die Aufführung von Mozarts „Zauberflöte“, eine Schifffahrt nach Lindau und eine Rückfahrt mit Stopp in Tübingen. Mindestens 36 Teilnehmer werden gebraucht, um die komfortable Busreise zu starten. Dabei können auch gerne Nicht-Mitglieder mitkommen. Los geht es am 10. August um 5 Uhr in Ewersbach, bevor die Mitreisenden nahe am Wohnort eingesammelt werden. Der Preis für Reise und Unterkunft ist mit 440 Euro pro Person kalkuliert, Solo-Schläfer zahlen 60 Euro drauf. Informationen und Anmeldungen bei Karin Reeh vom Vorstand des KKED unter (02774) 1072 am Telefon oder  reeh.karin@gmail.com.

.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]

.