Der „Kulturrucksack“ für Siegen ist gepackt!

(wS/si) Siegen – Es ist soweit: Unter dem Motto „Ich mach Kultur!“ startet der Kulturrucksack des Landes Nordrhein-Westfalen in Siegen. Die Auftaktveranstaltung mit der zuständigen Beigeordneten, Stadträtin Babette Bammann, findet am Montag, 24.März, um 17.00 Uhr in der BlueBox statt.

Als Planungsgrundlage und Richtschnur für die insgesamt 11 neuen Projekte dienten die Ergebnisse einer Befragung von Siegener Jugendlichen zu ihren Wünschen, die im Herbst 2013 im Anschluss an das Jugendforum durchgeführt wurde. Die 10- bis 14-Jährigen sollen die Projekte inhaltlich aktiv mitgestalten und als „Kulturrucksack-Reporter“ auch ein Sprachrohr für die Öffentlichkeit sein.

Fashionworkshop, HipHop und noch mehr…

Zu den geplanten Projekten in Siegen gehört unter anderem der „Pimp-up Fashionworkshop“ mit Modedesign aus Recyclingstoffen, ein Musical-Projekt, ein dreitägiges HipHop-Camp, LandArt-Projekttage in verschiedenen Stadtteilen Siegens und „Sport trifft Kultur“ als mehrtägige Skater-, Scooter- und BMX-Workshops mit großem Abschluss-Wettbewerb.

Lokale Partner sind unter anderem das „Junge Theater Siegen e.V.“, die Jugendfreizeiteinrichtung BlueBox des Stadtjugendrings Siegen e.V., die Jugendkunstschule, das Museum für Gegenwartskunst, diverse freischaffende Künstler sowie – als federführende Einrichtung – der städtische Kinder- und Jugendtreff Weidenau.

10- bis 14-Jährige persönlich per Postkarte eingeladen

Zur Auftaktveranstaltung in der BlueBox wurden die 10- bis 14-Jährigen in Siegen bereits persönlich per Postkarte eingeladen. Im Rahmen eines unterhaltsamen und informativen Programms präsentieren sich die einzelnen Kooperationspartner mit ihren Projekten, zu denen man sich direkt vor Ort anmelden kann. Die Jugendlichen haben außerdem die Möglichkeit, ihre individuelle Kultur-Card online zu gestalten.

.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]

.