112 Blutspender wurden in Geisweid geehrt

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Anja Damerius ehrte Peter Ertel für 75 Blutspenden im Bürgerhaus Geisweid.Foto:DRK-Kreisverband.

(wS/si) Siegen – Kürzlich folgten 112 „Lebensretter“ dem Aufruf zur DRK-Blutspende im Bürgerhaus Geisweid. „Wir freuen uns,  dass die freundschaftliche Atmosphäre im Bürgerhaus so toll ist. Wir haben das Gefühl, dass unsere Blutspender sich durch den unermüdlichen Einsatz der ehrenamtlichen Helfer, bei uns wohl fühlen“, sagte Blutspendebeauftragte Anja Damerius.

Es erschienen auch bei diesem Blutspendetermin erneut erfreulich viele regelmäßige Blutspender so zum Beispiel  Horst Wagner und Jutta Büdenbender mit je 25 Blutspenden, Claudia Schmitt sowie Maik und Tanja Gelber für jeweils 30 Blutspenden, Gretel Otto mit 50 Blutspenden, Jürgen Schmitt absolvierte 60 Blutspenden und Marco Irle 65 Blutspenden, Bernhard Trapp gab zum 70. Mal Blut, Oliver Saßmann erschien zur 75. Blutspende, Andreas Schneider spendete zum 85. Mal  und Ulrich Müller erschien zur 115. Blutspende.

Eine Auszeichnung mit einem Präsentkorb und einer Blutspende-Ehrennadel erhielt auch Peter Ertel für 75 Blutspenden. Michael Dommes wurden die Geschenke für seine 100. Blutspende bei einem Hausbesuch übergeben. Beide freuten sich sehr und betonten, noch so lange zur Blutspende kommen zu wollen, wie es die jeweilige Gesundheit erlaube.

.

Anzeige bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]

.