75-Jähriger kommt von der Fahrbahn ab – zwei Schwerverletzte

wS/ots Wenden-Rothemühle – Am Samstagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Freudenberger Straße (L 512) nahe der Ortslage Wenden-Rothemühle.

Ein mit zwei Personen (Fahrer und Beifahrer) besetzter Kleinbus war auf der L 512 aus Richtung Wilhelmsthal kommend in Richtung Rothemühle unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang Rothemühle kam der Mitsubishi auf das unbefestigte Bankett rechts neben der Landstraße, woraufhin der 75-jährige Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam. Neben der Fahrbahn prallte der Van gegen mehrere Bäume. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Frontpartie des Pkw stark deformiert. Die eingeklemmte 74-jährige Beifahrerin musste von der Feuerwehr aus dem völlig zerstörten Fahrzeug befreit werden. Sowohl sie, als auch der Fahrer wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Neben zwei Rettungswagen, dem Notarzt und der Polizei waren auch die Löschgruppen Hillmicke und Gerlingen mit ca. 30 Einsatzkräften vor Ort. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme war die L 512 für ca. 90 Minuten voll gesperrt.



UnfallWenden1

UnfallWenden2

UnfallWenden3

UnfallWenden4

UnfallWenden5

UnfallWenden6

UnfallWenden7

Fotos: wirSiegen.de