Diebesbande ging Polizei ins Netz – 8 Personen festgenommen

(wS/ots) Kreuztal / Wilnsdorf- Beamte der Kreispolizeibehörde konnten am Mittwoch gleich acht Personen vorläufig festnehmen, die dringend verdächtig sind, bandenmäßige Ladendiebstahlsdelikte begangen zu haben.

Zunächst gingen Beamten der Kreuztaler Wache um 11.50 Uhr vier Personen, die mit einem in Essen zugelassenen silbernen Ford Focus unterwegs waren, im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle ins Netz. Bei der anschließenden Kontrolle des Quartetts stellte sich heraus, dass so gut wie alle in dem Fahrzeug sitzenden Pesonen (= eine Frau und drei Männer im Alter zwischen 20 und 40 Jahren) bereits polizeiliche Erkenntnisse im Eigentumsbereich hatten.

In einem im Fahrzeug befindlichen Rucksack fanden die Polizisten dann insgesamt 34 Packungen Zahnpasta, die sie sicherstellten. Weitere polizeiliche Überprüfungen ergaben, dass die Zahnpasta-Packungen aus einem Ladendiebstahl in einem Krombacher Supermarkt stammten. Die vier aus Osteuropa stammenden Personen wurden daher wegen des Verdachts des bandenmäßigen Ladendiebstahls vorläufig festgenommen und der Kreuztaler Wache zugeführt.

Auch in Wilnsdorf Diebe geschnappt

Gut zwei Stunden später klickten auch in Wilnsdorf die Handschellen. Auch dort wurde im Rahmen einer Kontrolle ein Pkw mit Essener Ausfuhrkennzeichen, diesmal ein grauer Citroen Xsara Picasso, von Beamten der Wilnsdorfer Wache kontrolliert. Auch in diesem Fahrzeug befanden sich vier aus Osteuropa stammende Männer im Alter zwischen 21 und 39 Jahren. Im Kofferraum des Citroen entdeckten die Wilnsdorfer Polizisten dann eine größerer Anzahl kosmetischer Erzeugnisse noch in Originalverpackung im Warenwert im vierstelligen Euro-Bereich.

Einen Nachweis über den rechtmäßigen Erwerb der Sachen konnten die Männer nicht erbringen. Da auch in diesem Fall der Verdacht des gewerbsmäßigen Bandendiebstahls bestand, wurden auch diese vier Männer vorläufig festgenommen und der Wache zugeführt.

Gegen alle acht Festgenommenen ermittelt jetzt das Siegener Kriminalkommissariat 5.
Hände eines Kriminellen in Handschellen
.
.
Anzeige