Erst beleidigt dann ins Gesicht geschlagen-Kripo sucht Tatverdächtigen

(wS/ots) Siegen  – In einem aktuellen Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Beleidigung und Nötigung sucht das Siegener Kriminalkommissariat 4 einen tatverdächtigen jungen Mann. Der etwa 22 Jahre alte und etwa 1.80 – 1.5  Meter  große und schlanke junge Mann mit kurzen blond-gelockten Haaren  hatte am Donnerstag,  01. Mai, gegen 17.30 Uhr in Siegen-Eiserfeld auf der Wiedthalstraße eine dort zu diesem Zeitpunkt gehende Gruppe von drei jungen Frauen angesprochen und zunächst nach einem Ersatzakku für sein Handy gefragt.

Im weiteren Verlauf beleidigte er dann die jungen Frauen mit üblen Schimpfwörtern und attackierte sie auch körperlich, indem er ihnen ins Gesicht schlug. Anschließend flüchtete er zu Fuß talabwärts Richtung Eiserfeld. Sachdienliche Hinweise zu dem Tatverdächtigen, der mit einem grau-weißen T-Shirt und roter Hose bekleidet war, nimmt die Polizei unter 0271-7099-0 entgegen.

.

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group=“3″]

.