Sommerpause bei „kultur. AM ORT“ – Positives Resümee

atcoustics1

Nach drei erfolgreichen Auftritten in Neunkirchen – zuletzt mit ihrer Hommage an die Neue Deutsche Welle – werden die @coustics auch in der kommenden Spielzeit wieder am Start sein.Foto:Gemeinde Neunkirchen.

(wS/neun) Neunkirchen – Insgesamt mehr als 500 Zuschauer bei sieben Veranstaltungen, darunter zweimal ausverkauftes Haus – Neunkirchens Bürgermeister Bernhard Baumann und die zuständige Mitarbeiterin für Kultur und Pressearbeit Nicole Morgenschweis zeigten sich sehr zufrieden mit dem Verlauf der zweiten Spielzeit von „kultur. AM ORT“.

Unsere Veranstaltungsreihe hat sich inzwischen fest im kulturellen Leben etabliert“, freut sich Bürgermeister Bernhard Baumann. „Das abwechslungsreiche Programm kommt an bei den Neunkirchener Bürgerinnen und Bürgern, aber auch aus den Nachbargemeinden sind immer wieder Kulturinteressierte zu Gast“.

 An der Mischung festhalten – Kein Grund für Konzeptänderung

Es sind nicht nur die Events mit humoristischem Hintergrund, die Dutzende Zuschauer ins Otto-Reiffenrath-Haus oder die Kopernikusschule locken. „Neben der NDW-Party mit den @coustics und Frieda Braun, erfreute sich auch das gemeinsame Chorkonzert von „Encantada“ und den „Nachtschwärmern“ großer Resonanz“, weiß Nicole Morgenschweis.

Obgleich die beiden klassischen Darbietungen besser hätten besucht sein können, möchte die Organisatorin der Reihe an der Mischung aus Kleinkunst und Klassik festhalten: „Die Qualität der Vorträge war hervorragend, und alle die Stefan Moser an der Orgel der Erlöserkirche oder das Tschechoslowakische Kammerduo im Spiegelsaal des Bürgerhauses erleben konnten, waren von deren Virtuosität und Spielfreude begeistert“.
So lange die weniger stark frequentierten Veranstaltungen durch die ausverkauften Events ausgeglichen werden könnten, bestehe kein Grund etwas am Konzept von „kultur. AM ORT“ zu ändern, so Morgenschweis.

Das Programm für die Spielzeit 2014/2015 ist schon fast komplett. Aber bislang verrät Morgenschweis nur eins: „Die @coustics haben sich in Neunkirchen inzwischen eine feste Fangemeinde erspielt. Da ist es doch ganz klar, dass die vier Musikanten wieder aufspielen“.

.

Anzeige bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]

.