Filmreihe KinoKino: Spielzeit war ein großer Erfolg

(wS/hi) Hilchenbach-Dahlbruch. Die beliebte und erfolgreiche Filmreihe KinoKino – Frauen in starken Rollen kam auch in diesem Jahr wieder sehr gut beim Publikum an. Von Januar bis Mai 2014 waren 1.390 Besucherinnen und Besucher im Viktoria Kino Dahlbruch zu Gast.

Gleichstellung_KinoKino_Rückblick 2014_1Einsamkeit im Alter, die Krebserkrankung einer jungen Frau, die nationalsozialistische Vergangenheit, die Situation eines mutigen Mädchens in Saudi-Arabien und das Leben einer 58-jährigen Frau, die keine Lust hat zu Hause zu versauern, waren die Themen in diesem Jahr. Ernste Filme wie „“Heute bin ich blond“ mit etwa 300 Besuchern füllten den Dahlbrucher Kinosaal fast ebenso vollständig wie die Komödie „Unterwegs mit Mum“, die mit 360 Besuchern einen Rekord aufstellte.

Die thematische Abwechslung von intensiv, gefühlvoll, manchmal auch frech, aber auch unterhaltsam, sollte ein Spiegelbild dessen sein, was die Menschen täglich erleben, fühlen, fürchten oder auch anstreben. Frauen haben hier oft ein anderes „Erleben“ als Männer. Deshalb ist es umso interessanter, wenn ein in alle Richtungen offenes und interessiertes Publikum die Rahmenveranstaltungen und die Vorstellungen besucht und seine Meinung zu den Filmen in die Arbeit der Veranstaltungsgemeinschaft einfließen lässt. Zur Programmplanung für das Jahr 2015 werden gerne Filmtipps, aber auch sachliche Kritik und Wünsche berücksichtigt.

Gleichstellung_KinoKino_Rückblick 2014_2Traditionell konnte sich das Publikum auch bei der diesjährigen 13. Auflage der beliebten Veranstaltungsreihe wieder über „Event-Kino“ der außergewöhnlichen Art freuen. Ab 19.00 Uhr präsentierten im Rahmenprogramm bis zu 30 Ausstellerinnen ihr Angebot den Besucherinnen und Besuchern. Von geschmackvollen frischen Blumengestecken, über Bücher, Seifen, Schmuck, bis hin zu Stoffdrucken. Auch Pepernet, das berufliche Netzwerk für Frauen war regelmäßig im Foyer zu finden.

Die kulinarischen Köstlichkeiten wurden auch in diesem Jahr wieder von den Soroptimistinnen präsentiert. Mit fünf „filmreifen“ Buffets erarbeiteten sie stolze 1.500 Euro an Spenden, die sie zur Unterstützung der Arbeit von IFPAKE e.V. einsetzen. Freuen darf man sich schon auf das nächste Jahr – Fortsetzung folgt!

Fotos: Stadt Hilchenbach

Anzeige: Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]