1. Spieltag beim REWE-Cup: Topgesetzte Bezmenov früh gescheitert

(wS/sp) Siegen-Eiserfeld. Am ersten Tag des 8. REWE-Cups gab es glücklicherweise nur kürzere Regenschauer und so konnten auf allen vier Anlagen nahezu durchgehend die ersten Runden in der Jugend- und in der Nachwuchs-Konkurrenz ausgetragen werden.

2014-08-12_Rewe-Cup_Glowick_Fin_Foto_Thorsten_Wroben

Viertelfinalist Fin Glowick kämpft sich eine Runde weiter

Überzeugen konnte im U21-Wettbewerb aus heimischer Sicht der aus Siegen stammende Fin Glowick (Lüdenscheider TV), der nach den Erfolgen gegen Sandro Meinzer (TC RW Baden-Baden), 6:2, 7:5, und einem starken 6:2, 6:1 gegen den an vier gesetzten Julius Becker (TC Eintracht Dortmund) bereits im Viertelfinale steht. Dort trifft er am Dienstag um 13 Uhr mit Dominik Manns (TC RW Hangelar) auf einen alten Bekannten.

 

2014-08-12_Rewe-Cup_Steffi_Ziegler_Foto_Thorsten_Wroben

Viertelfinalisten Stefanie Ziegler in Aktion

Das Aus im Achtelfinale ereilte Philipp Motyka (TC Wilgersdorf), der gegen den klaren Favoriten Benedikt Henning (Kasseler TC) beim 2:6, 0:6 kaum Land sah, nachdem er in der 1. Runde von einem verletzungsbedingten Startverzicht seines Gegners profitiert hatte. Für Motyka`s Teamkameraden Pascal Schmitt war bereits die 1. Runde Endstation. Gegen Ruben-Leander Messerschmidt (HTC SW Bonn) unterlag der Wilnsdorfer mit 3:6 und 2:6. Besser machte es da schon in der weiblichen U21-Klasse Stefanie Ziegler (Netphen, Kölner THC Stadion Rot-Weiß), die nach Freilos in Runde eins im Achtelfinale Leonie Polzin (TC GW Herne) mit 6:4 und 6:3 ausschaltete.

2014-08-12_Rewe-Cup_Chiara_Lück Freude_Foto_Thorsten_Wroben

Chiara Lück voller Freude über ihre zwei klaren Siegen

Zwei eindeutige Siege am ersten Turniertag verbuchte Chiara Lück (TuS AdH Weidenau) in der U21 B-Runde, die im Kästchensystem abgewickelt wird. Überraschend ausgeschieden ist die Topgesetzte Alexandra Bezmenov (TC BW Soest), die im Vorjahr sogar bis ins Damen-Endspiel einzog. Sie musste sich im Achtelfinale der kampfstarken Estella Jäger (TC Kaunitz) mit 5:7 und 4:6 geschlagen geben und frühzeitig die Heimreise antreten. Die beiden Turnierleiter Ralph Quandel und Henrike Glowick zogen nach Ablauf des ersten Tages ein zufriedenstellendes Fazit. 59 Meldungen verzeichnete das Duo in der Nachwuchs-Klasse, 64 Meldungen gingen bei den vier Jugendklassen U12, U14, U16 und U18 ein.

Fotos: Thorsten Wroben

.

Anzeige: Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group=“3″]