Feueralarm-Übung an der Grundschule Salchendorf

Üben für den Ernstfall

2014-10-02_Neunkirchen_Feuerwehruebung_Grundschule_Salchendorf_Foto_Gemeinde_Neunkirchen_01

Gespannt verfolgten die Kinder, wie die große Drehleiter in Position gebracht wurde.

(wS/nk) Neunkirchen-Salchendorf. Damit alle für den Ernstfall gerüstet sind, fand jetzt an der Grundschule Salchendorf eine der im Laufe des Schuljahrs regelmäßig durchgeführten Feueralarmübungen statt. Kaum ertönte das Alarmzeichen, begaben sich Klassen und Lehrkräfte zügig zu ihrem vorgeschriebenen Standort außerhalb des Gebäudes. Sicherheitsbeauftragter (und Feuerwehrmann) Henning Schneider und Schulleiter Michael Utsch waren zufrieden mit dem schnellen, aber geordneten Verlassen der Klassenräume und lobten die Kinder.

2014-10-02_Neunkirchen_Feuerwehruebung_Grundschule_Salchendorf_Foto_Gemeinde_Neunkirchen_02

Wie gut, dass es die Feuerwehr gibt! Bei der Feueralarm-Übung an der Grundschule Salchenorf waren Einsatzfahrzeug und Drehleiter mit von der Partie.

Anschließend stand noch eine ganz besondere Übung auf dem Programm. Gespannt verfolgten die Kinder, wie Hausmeister (und Feuerwehrmann) Gerd Mayenschein mit dem Einsatzwagen vorfuhr und die große Drehleiter in Position brachte. Simuliert wurde eine Rettung aus der oberen Etage des Schulgebäudes. Dabei staunten die Kinder nicht schlecht, als sich die Leiter in schwindelerregende Höhen hinaufschob. Die Rettungsaktion glückte! Am Ende der Übung waren sich alle einig: Wie gut, dass es die Feuerwehr gibt!

Fotos: Gemeinde Neunkirchen

.

Anzeige/Werbung – Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]

.