Malteser Siegen und Netphen planen den Aufbau eines Besuchshundedienstes

(wS/mhd) Siegen/Netphen. Der Malteser Hilfsdienst Siegen und der MHD Netphen möchten das Angebot ehrenamtlicher Dienste um das Besuchshundeprogramm erweitern. Gesucht werden daher ab sofort Herrchen und Frauchen, die mit ihrem Vierbeiner Gutes tun möchten und Alten-/Pflegeheimen, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten, Schulen oder auch Einzelpersonen Besuche abstatten.

Logo_Wappen_MalteserPetra Emig, Referentin für das Soziale Ehrenamt bei den Maltesern, ist vom Wohltun des neuen Dienstes überzeugt: „Hunde können Menschen aktivieren, Lebensfreude spenden und dazu beitragen, den Heilungsprozess zu fördern, den Krankheitsverlauf abzumildern und Einsamkeit zu verkürzen.“

Die ehrenamtlichen Helfer sollten volljährig sein und Spaß am Helfen haben. Eine gewisse Belast-barkeit im Umgang mit Krankheit und Alter ist ebenfalls unabdingbar. Der zeitliche Aufwand bestimmt der Helfer in Absprache mit dem zu Besuchenden oder den Einrichtungen selber.  In Kooperation mit einem erfahrenem Hundetrainer erhalten die neuen Ehrenamtler und ihre Hunde eine intensive Schulung. Zudem werden den Teilnehmern weitere Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten geboten.

Auch Interessenten ohne Vierbeiner werden im Besuchs- und Begleitdienst dringend benötigt. Die Anfrage von zu Besuchenden ist sehr groß, leider können wir diese zurzeit nicht bedienen, da eh-renamtliche Helfer fehlen.

Ein erstes Informationstreffen, an diesem Abend ohne Hunde, für Interessierte zum neuem Besuchs- und Begleitungsdienst mit und ohne Hund findet am 07.11.2014 um 18 Uhr im Malteserhaus, Hüttenstraße 16c in 57078 Siegen statt.

Für Anmeldungen und Fragen melden Sie sich bei Annett Chalupa, Email: a.chalupa@malteser-siegen.de oder 0151-52525310

.

Anzeige/Werbung – Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]

.

36 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute