Mit Bolero und High Heels auf Diebestour

Polizei warnt vor Trickdiebpärchen

polizeilogo_siegen_wittgens(wS/ots) Hilchenbach. Ein noch unbekanntes Trickdiebpärchen schlug am Dienstagnachmittag in einem Hilchenbacher Getränkemarkt zu und erbeutete dabei rund 200 Euro. Die Masche des dreisten Pärchens: Sie kauften und bezahlten gegen 15.30 Uhr zunächst zwei Flaschen Apfelsaft in dem Getränkemarkt und legten dabei ihre Geldbörse auf die geöffnete Kassenschublade. Als das Pärchen dann die Geldbörse wieder weg nahm,“fischte“ es mit geschickten Fingern schnell und unbemerkt vier 50-Euro-Scheine aus der Kasse – und suchte alsdann schleunigst das Weite. Die Polizei ermittelt nun gegen das Duo und warnt vor der geschilderten Masche.

Der Mann war circa 1,70 Meter groß, 35 – 45 Jahre alt, vermutlich indischer Herkunft, hatte  einen dunklen Teint und dunkle Haare (leicht grau meliert) und trug eine Brille, ein weißes Hemd und einen dunklen Anzug. Seine ebenfalls Brille tragende Begleiterin war 1,80 Meter groß, etwa 30 Jahre alt, schlank, sah südländisch aus, hatte lange schwarze Haare, rot geschminkte Lippen mit braunen Konturen und trug ein graues T-Shirt, eine schwarze Hose, einen schwarzen Bolero und Schuhe mit einer Absatzhöhe von über zehn Zentimetern (High Heels). Hinweise zu dem Pärchen erbittet das Kreuztaler Kriminalkommissariat unter 02732-909-0.

.

Anzeige/Werbung – Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]

.