"Sekundenschlaf": Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

(wS/po) Lennestadt – Zwei Verletzte und Sachschaden in Höhe von 36.000 Euro lautet die Bilanz eines Verkehrsunfall auf der B 236 bei Germaniahütte am Mittwochabend.

RTW + Notarzt 001

Ein 24-jähriger Autofahrer befuhr gegen 18 Uhr die Bundesstraße in Richtung Grevenbrück. In einer Rechtskurve in Höhe eines Sägewerks geriet er auf den Gegenfahrstreifen und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen.

Bei der heftigen Kollision erlitt der 34-jährige Fahrer im Gegenverkehr schwere Verletzungen. Er musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der 24-Jährige Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen, die vor Ort ambulant behandelt wurden.

Die beiden Pkw wurden im Frontbereich jeweils stark deformiert, es entstanden Sachschäden in Höhe von etwa 36.000 Euro. Unfallursache ist nach bisherigem Ermittlungsstand vermutlich ein „Sekundenschlaf“, der den 24-Jährigen kurz zuvor am Steuer seines Fahrzeugs ereilt hatte.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .