Pkw gerät in Gegenverkehr: Feuerwehr muss Verletzten aus Autowrack befreien

(wS/khh) Wilnsdorf – Am Mittwoch gegen 18 Uhr ereignete sich auf der B54, in der Nähe von Wilnsdorf, ein schwerer Verkehrsunfall.

2015-01-28_Wilnsdorf_B54_VUP_Pkw_in_Gegenverkehr_Foto_Hercher_1Ein 79-Jähriger war von Wilnsdorf kommend in Richtung Siegen unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er mit seinem Opel in den Gegenverkehr. Dort touchierte er erst leicht einen entgegenkommenden Kleinwagen und im weiteren Verlauf kollidierte er mit einem Kleinlaster. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Opel in die Böschung geschleudert. Der Kleinlastwagen kam im Straßengraben zum Stillstand.

Die Feuerwehr musste den 79-Jährigen mit schwerem Gerät aus seinem Fahrzeugwrack befreien. Der Verletzte wurde per Rettungswagen in ein Siegener Krankenhaus eingeliefert.

Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme durch die Polizei musste die B54 für zwei Stunden komplett gesperrt werden. Der Sachschaden beträgt laut Polizei etwa 25.000 Euro.

2015-01-28_Wilnsdorf_B54_VUP_Pkw_in_Gegenverkehr_Foto_Hercher_2

2015-01-28_Wilnsdorf_B54_VUP_Pkw_in_Gegenverkehr_Foto_Hercher_3

2015-01-28_Wilnsdorf_B54_VUP_Pkw_in_Gegenverkehr_Foto_Hercher_4

2015-01-28_Wilnsdorf_B54_VUP_Pkw_in_Gegenverkehr_Foto_Hercher_5

2015-01-28_Wilnsdorf_B54_VUP_Pkw_in_Gegenverkehr_Foto_Hercher_6

2015-01-28_Wilnsdorf_B54_VUP_Pkw_in_Gegenverkehr_Foto_Hercher_7

2015-01-28_Wilnsdorf_B54_VUP_Pkw_in_Gegenverkehr_Foto_Hercher_8

Fotos: Kay-Helge Hercher / wirSiegen.de

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier

57 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute