Verkehrsunfall auf schneebedeckter Straße führte zu einer verletzten Person und hohem Sachschaden

(wS/ots) Freudenberg – Am Samstagnachmittag kam es zwischen den Ortsteilen Bottenberg und Heuslingen auf der Kreisstraße K 20 zu einem Verkehrsunfall, bei welchem eine Person verletzt wurde.

blaulichtGegen 15: 20 Uhr befuhr ein 19jähriger Pkw-Fahrer aus Niederfischbach die Heuslingstraße aus Richtung Heuslingen kommend in Richtung Bottenberg / Wilhelmshöhe. Zu dem Zeitpunkt war aufgrund Schneefalls die Fahrbahn glatt. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der 19-Jährige in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dabei kollidierte er mit einem ihm entgegenkommenden 64-jährigen Freudenberger Pkw-Fahrer. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Pkw des 19-Jährigen zwar mit Winterreifen ausgerüstet war, die Profiltiefe zwischen 1,6 – 1,8 mm jedoch genau an der Grenze des Erlaubten lag (1,6 mm). Die schlechten Reifen dürften die Fahrsicherheit des Fahrzeuges unter diesen Umständen sicherlich negativ beeinflusst haben.

Durch den Aufprall wurde der 19-jährige Unfallverursacher leicht verletzt. Die beiden Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch ein Abschleppdienst geborgen werden. Es entstand ein Sachschaden von

insgesamt ca. 18.000 Euro.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier