Volltrunkener Radfahrer kollidiert mit bereits stehendem Auto

(wS/ots) Siegen – Ein volltrunkener 74-jähriger Radfahrer befuhr am Montagnachmittag die „Sieghütte“ aus Richtung Sandstraße kommend. Ein entgegenkommender Pkw-Fahrer sah den Radfahrer mit erheblichen Schlangenlinien entgegenkommen, ahnte schon Schlimmes und bremste vorsichtshalber sein Auto bis zum Stillstand ab. Der Fahrradfahrer prallte jedoch gegen den bereits stehenden Pkw, fiel auf den Hosenboden, zog sich dabei jedoch keine Verletzungen zu. An dem Pkw entstand jedoch ein Sachschaden von über 1.000 Euro. Der 74-Jährige musste anschließend zwecks Blutprobe und Anzeigenerstattung mit zur Wache. Dabei musste er beim Gehen von einem Beamten gestützt werden.

Symbolbild

Symbolbild

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .