Vorlesestunde in der Stadtbücherei Hilchenbach am 4.Mai

(wS/hi) Hilchenbach – Bei der Vorlesestunde im April hörten die Kinder spannende Rittergeschichten: Ein Junge wird mit seiner Schwester in dem Buch „Ein Hoh auf Ritter Igelfuß“ von Nortrud Boge-Erli von einem Mittelalter-Markt aus per Zeitreise ins Mittelalter katapultiert. Er kann mithilfe eines Zauberers ein gefährliches Turnier gewinnen.

Eine Geschichte aus der Reihe um den „Kleinen Ritter Trenk“ von Kirsten Boie, erfuhren die kleinen Zuhörer/innen auf spannende und amüsante Weise, wie es wohl im Mittelalter zugegangen sein muss.

Die nächste Vorlesestunde findet am 4. Mai statt. Doris Bahr hat Geschichten und Bilder von Dr. Doolittle, der mit den Tieren sprechen kann, ausgesucht.

Die regelmäßigen Vorlesestunden in der Stadtbücherei Hilchenbach finden mit Ausnahme von Feiertagen immer am ersten Montag (Werktag) im Monat von 15.30 bis 16.30 Uhr in der Wilhelmsburg statt.

Geeignet sind die Geschichten für Kinder ab etwa fünf Jahren, aber auch ältere Jugendliche und Erwachsene (Eltern, Großeltern) können gerne zuhören. Die Veranstaltung dauert etwa eine Stunde. Der Eintritt ist frei.

Doris Bahr hat Geschichten und Bilder von Dr. Doolittle, der mit den Tieren sprechen kann, ausgesucht. (Foto: Stadt Hilchenbach)

Doris Bahr hat Geschichten und Bilder von Dr. Doolittle, der mit den Tieren sprechen kann, ausgesucht. (Foto: Stadt Hilchenbach)

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .