Die SIEGENIA GRUPPE startet ins Ausbildungsjahr 2015

Begeistert in das Berufsleben

(wS/red) Wilnsdorf-Niederdielfen – Insgesamt 34 neue Auszubildende – davon 22 am Hauptstandort in Wilnsdorf-Niederdielfen – starteten am vergangenen Montag bei der SIEGENIA GRUPPE ihren beruflichen Werdegang. Die Resonanz ist durchweg positiv: „Ein cooler Start in die Ausbildung mit einem motivierenden Seminar und sympathischen Kollegen“, so Michel Kretzer vom Hauptstandort Niederdielfen. „Das waren spannende erste Tage. Ich freue mich auf die nächsten drei Jahre“, ergänzt Joel Steinberg von Unternehmenstochter KFV.

Bei SIEGENIA starteten vergangenen Montag am Hauptstandort Niederdielfen 22 neue Auszubildende ihren beruflichen Werdegang.

Bei SIEGENIA starteten vergangenen Montag am Hauptstandort Niederdielfen 22 neue Auszubildende ihren beruflichen Werdegang.

Erst in diesem Jahr wurde die SIEGENIA GRUPPE von der ertragswerkstatt GmbH für ihr hervorragendes Ausbildungswesen an sämtlichen Standorten mit dem Gütesiegel „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ prämiert. 2013 war bereits das Werk TITAN in Niederdielfen mit dem Gütesiegel ausgezeichnet worden. Grundlage für die Prämierung war 2015 erstmals auch eine Befragung der Nachwuchskräfte an sämtlichen Ausbildungsstandorten.

Einführungstage im Unternehmen – Teambuilding in der Natur

Vergangenen Montag starteten die frisch gebackenen Azubis vor Ort im Unternehmen in ihren beruflichen Alltag. Neben einer Vorstellungsrunde sowie einer Werksbesichtigung beinhaltete das erste Hineinschnuppern auch das Kennenlernen der verschiedenen Ausbildungsbereiche an ihrem Standort. „Die Ärmel hochkrempeln“ hieß es gegen Ende der Auftaktwoche im Rahmen des gemeinsamen Azubiseminars für die Nachwuchskräfte aller drei Standorte.

Mit viel Spaß und Engagement setzten sich die Auszubildenden u. a. in der Übung „Förderband“ mit den Themen Team- und Vertrauensbildung auseinander.

Mit viel Spaß und Engagement setzten sich die Auszubildenden u. a. in der Übung „Förderband“ mit den Themen Team- und Vertrauensbildung auseinander.

Dort wurden sie von Wieland Frank, Geschäftsführender Gesellschafter der SIEGENIA GRUPPE, und Bernd Peter Dahmen, Leitung Management & Support, zunächst persönlich begrüßt. Das Seminar, das in diesem Jahr in der Jugendherberge Bad Marienberg im Westerwald stattfand, stand ganz im Zeichen von Team- und Vertrauensbildung. Wer sind die anderen? Wie können wir einvernehmlich und produktiv miteinander arbeiten? Wie möchte ich behandelt werden? Was wird von mir erwartet? Mit viel Spaß und Engagement setzten sich die 34 jungen Menschen zwei Tage lang in Theorie und Praxis mit diesen Fragen auseinander. Ebenfalls mit von der Partie waren die Ausbilder der Unternehmensgruppe.

Vielseitige Ausbildung in zahlreichen Berufsbildern

Während ihrer Ausbildungszeit durchlaufen die Nachwuchskräfte bei SIEGENIA diverse Abteilungen. Neben dem Azubiseminar führt das Unternehmen regelmäßig Tagesseminare durch, so z. B. einen Motivations-, Qualifizierungs- oder Karrieretag. Zu den weiteren Angeboten zählen u. a. der Erwerb einer Zusatzqualifikation in Englisch, Auslandsaufenthalte und die fortlaufende ausbildungsbegleitende Förderung durch Schulungen und Seminare. Darüber hinaus hält das Unternehmen verschiedene Möglichkeiten bereit, Ausbildung und Studium miteinander zu kombinieren.

Die SIEGENIA GRUPPE bietet ihren Kunden aus aller Welt ein breites Spektrum an Produkten rund um mehr Raumkomfort – von der Beschlag-, Lüftungs- und Gebäudetechnik bis zu modernen Schließsystemen für Türen. Die Berufsbilder, in denen die Unternehmensgruppe ausbildet, umfassen Technische Produktdesigner, Werkzeug- und Industriemechaniker, Mechatroniker und Elektroniker für Betriebstechnik sowie Maschinen- und Anlagenführer. Außerdem bietet das Unternehmen im kaufmännischen Bereich Ausbildungsplätze für Industriekaufleute, Informatikkaufleute und Fachinformatiker Systemintegration sowie Fachlageristen/Fachkräfte für Lagerlogistik.

Fotos: Siegenia

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .