Freibad Kaan-Marienborn begrüßt den 40.000.Badegast

Viele Besucher bei sommerlichen Temperaturen

(wS/si) Siegen – Bei tropischen Temperaturen kühlten sich in diesem Sommer besonders viele Menschen in den Schwimmbädern ab. Das städtische Freibad Kaan-Marienborn knackte gestern (Donnerstag, 13. August 2015) die 40.000-Besucher-Marke.

Saskia Zeevaert aus Siegen freute sich über ihre Auszeichnung. „Schon als kleines Kind bin ich gerne zum Schwimmen nach Kaan-Marienborn gekommen“, so die Siegenerin. Klaus Roskamm, Leiter der städtischen Sport- und Bäderabteilung, überreichte gemeinsam mit Betriebsleiterin Kerstin Neumann und Badleiter Dirk Räwel die Geschenke und Urkunden: Als 40.000. Besucherin erhielt sie eine Saison-Karte.

Geschenkübergabe am Wasser (v.l.n.r.): Betriebsleiterin Kerstin Neumann, die Badegäste Philip Bingel, Saskia Zeevaert und Cornelia Muhlack, sowie Badleiter Dirk Räwel und Klaus Roskamm, Leiter der städtischen Sport- und Bäderabteilung. (Foto: Stadt Siegen)

Geschenkübergabe am Wasser (v.l.n.r.): Betriebsleiterin Kerstin Neumann, die Badegäste Philip Bingel, Saskia Zeevaert und Cornelia Muhlack, sowie Badleiter Dirk Räwel und Klaus Roskamm, Leiter der städtischen Sport- und Bäderabteilung. (Foto: Stadt Siegen)

Auch die 39.999. Besucherin und der 40.001. Badegast gingen nicht leer aus: Cornelia Muhlack aus Siegen und Philip Bingel aus Kaan-Marienborn freuten sich über einen Gutschein für zwölf freie Badbesuche.

„Im letzten Jahr hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht und wir konnten eine so hohe Besucherzahl wie in diesem Jahr nicht erreichen. Deshalb freue ich mich umso mehr, dass wir heute die 40.000. Besucherin begrüßen durften“, sagte Klaus Roskamm.
.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .