Lennestadt – Unter Drogeneinfluss zu schnell gefahren

(wS/ots) Lennestadt – Bei einer Geschwindigkeitskontrolle fiel am Montagmittag ein 43-jähriger Rollerfahrer auf, wie er die Tempo-30-Zone in der Grevenbrücker Bahnhofstraße mit 45 km/h befuhr. Bei seiner Überprüfung stellten die Polizeibeamten fest, dass er für sein Kleinkraftrad keine erforderliche Fahrerlaubnis besaß. Außerdem bemerkten die Beamten, dass er unter dem Einfluss von Drogen stand. Daher nahmen sie ihn mit zur Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

Symbolbild

Symbolbild

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .