Neue Spielgeräte auf dem Spielplatz Holzhausen und Bolzplatz Lippe

Spielspaß garantiert!

Der neue Adlerhorst auf dem Spielplatz in Holzhausen kann ab sofort erklettert werden.

Der neue Adlerhorst auf dem Spielplatz in Holzhausen kann ab sofort erklettert werden.

(wS/bu) Burbach – Seit Mitte Juli dürfen sich die Kinder des Ortsteiles Holzhausen schon an einem neuen Klettergerüst auf dem Spielplatz in der Schulstraße erfreuen. Das alte und in die Jahre gekommene Spielgerät „Adlerhorst“ musste aus sicherheitstechnischen Gründen entfernt werden. Dieses wurde durch ein nahezu identisches Spielgerät ersetzt. Die Gemeinde Burbach hat sich bewusst für den gleichen Gerätetyp entschieden, da es einen hohen Spielwert bei beengten Platzverhältnissen bietet und sich schon in der Vergangenheit auf einem anderen Spielplatz großer Beliebtheit erfreute. Zusätzlicher Vorteil für den Bauhof der Gemeinde Burbach beim Aufbau des neuen Adlerhorsts waren die bereits vorhandenen Fundamentlöcher, die wieder genutzt werden konnten. Ein erneuter Bodenaushub konnte somit eingespart werden.

Auch auf dem Bolzplatz in Lippe kann wieder Fußball gespielt werden. Die ramponierten Fußballtore wurden jetzt durch zwei robuste Tore aus Stahl mit jeweils zwei Balllöchern ersetzt und mit Bodenankern einbetoniert. Rund 9.000 Euro hat die Gemeinde Burbach in das neue Spielgerät und rund 4.000 Euro für die neuen Fußballtore inklusive Aufbau investiert.

Dank der zwei neuen Fußballtore kann auf dem Bolzplatz in Lippe wieder Fußball gespielt werden.

Dank der zwei neuen Fußballtore kann auf dem Bolzplatz in Lippe wieder Fußball gespielt werden.

Fotos: Gemeinde Burbach

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .