Autobahnunfall: Phaeton rast in Pannenfahrzeug

(wS/ots) Haiger  A45: Zwei Leichtverletzte und rund 27.000 Euro Sachschaden, das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls heute Mittag auf der zwischen Dillenburg und Haiger-Burbach gelegenen Talbrücke „Kalteiche“ der A45.

UnfallA45-Dillenburg (1)

Gegen 13.50 Uhr setzte ein Motorschaden einen Audi A3 genau auf der Talbrücke außer Betrieb. Da es dort keinen Pannenstreifen gibt, rollte der Wagen auf dem rechten der drei Fahrstreifen in Richtung Dortmund aus. Der Fahrer eines VW Phaeton erkannte den sehr langsam fahrenden Vordermann zu spät und krachte in das Heck des Audis. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Audi in die rechte Leitplanke. Der 34-jährige Haigerer im A3 erlitt leichte Verletzungen. Der 57-jährige Unfallfahrer aus Solingen zog sich ebenfalls leichte Verletzungen zu.

Die Trümmerteile der beiden Fahrzeuge verstreuten sich auf eine Länge von etwa 100 Metern auf der rechten und mittleren Fahrspur. Fahrzeuge musste über den linken Fahrstreifen geleitet werden. Hierdurch staute sich der Verkehr zeitweise bis zur Anschlussstelle Dillenburg zurück. Nachdem die Reinigungs- und Bergungsarbeiten gegen 15.30 Uhr abgeschlossen waren, konnten wieder alle drei Fahrspuren in Richtung Dortmund freigegeben werden.

 

UnfallA45-Dillenburg (2)

UnfallA45-Dillenburg (3)

UnfallA45-Dillenburg (4)

Fotos: J. Fritsch