Freizeitspaß statt Supermarkt!

Grüne Jugend Hilchenbach regt Freizeit-Fabrik auf USH-Gelände an

Logo_Die_Grünen(wS/red) Hilchenbach – „Wenn wir die Jugend in Hilchenbach halten wollen, brauchen wir attraktive Freizeitangebote für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene“, fordert Johanna Dörr, Mitglied der Grünen Jugend in Hilchenbach: „Das ehemalige USH-Gelände an der Kreuzung Bundesstraße 508/Rothenberger Straße ist dafür optimal. In den ungenutzten Fabrikhallten könnte eine Freizeit-Fabrik entstehen mit Disco, Kletterhalle, Bistro, Begegnung der Kulturen oder Ausstellungsräumen für Kunst und Kultur“, so die Grüne Jugend. „Das ist besser für unsere Stadt als der Plan, dort ein neues Einkaufszentrum zu eröffnen und damit das bestehende, den Gerberpark, kaputtzumachen.“ Auch in anderen Städten gebe solche Projekte, bei denen alten Fabrikgebäude wieder mit Leben gefüllt werden: „Es muss ja nicht gleich so groß sein wie die Berliner Kulturbrauerei.“ Auch zur Finanzierung hat sich die Grüne Jugend Gedanken gemacht: „Wenn jemand das Gelände kauft und die ‚Hardware‘ baut, können Pächter und Betreiber Bereiche der Anlage mieten – eine echte Chance für Hilchenbach!“

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .