Aktuelle Einsätze der Polizei des Kreises Olpe (11.10.2015)

(wS/ots) Kreis Olpe | Aktuelle Einsätze der Polizei des Kreises Olpe…

Versuchter Einbruch in Gartenhütte

polizeilogo_olpe_neu_bunt_mittel_mai2011Anwohner beobachteten am Freitagabend, gegen 21.45 Uhr, dass eine männliche Person in eine Gartenhütte auf dem Grundstück eines Wohnhauses an der Maria-Theresia-Straße in Olpe versuchte einzubrechen. Auf stümperhafte Art hatte er die Rückwand des Kunststoffgerätehauses gelöst und suchte scheinbar nach Sachwerten, die dort aber nicht vorzufinden waren. Nach Tatentdeckung und Ansprechen flüchtete der Mann zu Fuß. Im Rahmen der Fahndung konnte er allerdings unweit des Tatortes gestellt werden. Er stand erheblich unter Alkoholeinwirkung und musste die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Einbruch in das Hallenbad Drolshagen

In der Nacht von Freitag auf Samstag brachen unbekannte Täter in das Hallenbad in Drolshagen ein. Im Gebäude wurden mehrere Türen aufgebrochen. Die Räume wurden durchsucht. Es entstand ein Schaden von ca. 2000 Euro.

Betrüger festgenommen

Zwei mutmaßliche Betrüger wurden am Freitagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, in einem Attendorner Paketshop festgenommen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen bestellten die beiden 22- und 23-jährigen Männer aus Lüdenscheid des Öfteren Warensendungen unter falschen Namen an verschiedene Paketshops, um sie sich dort unter betrügerischer Umständen abzuholen.

Da sich Hinweise auf die mehrmalige Begehung dieses sogenannten Warenkreditbetruges ergaben, wurden vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Automatenaufbruch in Firmenobjekt

Am frühen Samstagmorgen, gegen 02.20 Uhr, überraschte ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes einen Einbrecher, der Automaten in einem Produktionsbetrieb in der Straße „Am Eckenbach“ in Attendorn aufbrach. Kurz darauf verließ der Täter das Objekt durch ein zuvor aufgebrochenes Fenster und flüchtete in Richtung „In der Stesse“. Dem Sicherheitsmann gelang es nicht mehr, den Täter zu stellen, sodass er unerkannt in der Dunkelheit entkam. Nach derzeitigen Erkenntnissen erbeutete der Täter geringe Mengen Münzgeld aus Getränkeautomaten.
In der darauffolgenden Nacht wurden in einer benachbarten Firma ebenfalls Automaten aufgebrochen. Auch hier wurde Münzgeld entwendet.

Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten

Am frühen Samstagmorgen befuhr ein 60-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Hochsauerlandkreis die Repetalstraße aus Richtung Bundesstraße kommend in Richtung Röllecken; der ortsunkundige Fahrer stoppte in Höhe der Einmündung Fichtenhang, stieg aus seinem Fahrzeug aus und befand sich zum Unfallzeitpunkt neben seinem Fahrzeug, offenbar bereits auf dem Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Hier fuhr ein 37-Jähriger Finnentroper mit seinem PKW in Richtung Bundesstraße. Der Außenspiegel seines Fahrzeuges schlug gegen den Fahrer des LKW, der zu Boden stürzte und dabei schwer verletzt wurde.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier

.