In der Neunkirchener Aula wird Stroh zu Gold

L’UNA-Theater präsentiert das „Rumpelstilzchen“

(wS/nk) Neunkirchen | Im Rahmen der Kinderkulturwoche präsentiert das L’UNA-Theater am 4. November um 15 Uhr in der Aula des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums das Märchen vom „Rumpelstilzchen“ frei nach den Gebrüdern Grimm.

Milli, die Müllerstochter, spielt für ihr Leben gern Verstecken. Für ihre Freunde Fuchs und Hase ist sie gar eine meisterhafte Sucherin. Doch ihr ehrgeiziger Vater hält das für reine Zeitverschwendung und diktiert: Lernen – Üben – Schaffen.

In der Neunkirchener Aula wird Stroh zu Gold. (Foto: Veranstalter)

In der Neunkirchener Aula wird Stroh zu Gold. (Foto: Veranstalter)

Der König kommt – der Müller prahlt – und schon sitzt Milli in einem Verließ im Schloss und soll Stroh zu Gold spinnen. Ein kleines Männlein erscheint, rettet sie aus ihrer Not und fordert zum Lohn ihr erstes Kind. Doch Millis Versteckspieltalent erweist sich als äußerst nützlich. Und trotz dem Ernst der Lage gibt es bei diesem Theaterstück für Kinder von vier bis zehn Jahren viel zu Lachen.

Karten für die sinnig gewitzte Komödie mit Masken, Musik und Marotten können ab sofort für 4,- Euro (Kinder) und 5,- Euro (Erwachsene) im Bürgerzentrum der Gemeinde Neunkichen und am kommenden Mittwoch an der Tageskasse erworben werden.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .