32-jährige Fahrzeugführerin deutlich alkoholisiert

(wS/ots) Siegen 14.11.2015| Am Samstagmorgen gegen 00:15 Uhr wurde eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache auf einen Opel Corsa aufmerksam, der die Weidenauer Straße aus Richtung Geisweid kommend auffallend verkehrsunsicher befuhr. Neben der ungewöhnlich langsamen Geschwindigkeit verlief die Fahrt in ausgeprägten Schlangenlinien.

Symbolbild

Symbolbild

Im Rahmen der anschließenden Verkehrskontrolle stellten die Beamtinnen schnell fest, das ihre Motorik alkoholbedingt derart eingeschränkt war, dass sie massive Probleme beim Aussteigen aus dem Fahrzeug hatte und sich am Auto festhalten musste. Der Frau aus Eiserfeld wurde eine Blutprobe entnommen, ihr Führerschein wurde sichergestellt. Sie wird sich im Rahmen eines Strafverfahrens wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten müssen. Umso weniger nachvollziehbar ist, dass die Beifahrerin der Frau nüchtern war und ebenfalls im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnisklasse ist.
.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .