Erstmals Siegener „Stadtbildpreis Grün“ verliehen

Ausstellung im Rathaus Siegen:

(wS/si) Siegen 15.11.2015 | Erstmals verliehen wurde in diesem Jahr der „Stadtbildpreis Grün“ der Universitätsstadt Siegen. Premierenpreisträger ist das Kreisklinikum Siegen mit seinen Außenanlagen. Fotos davon – wie auch weiterer, herausragender Wettbewerbsbeiträge, sind ab Montag, 16. November 2015, im Rahmen einer Ausstellung im Rathaus Siegen zu sehen.

Der Beirat für Stadtgestaltung der Universitätsstadt Siegen mit seinem Vorsitzenden Prof. Dr. Peter Karle (Universität Siegen) hat in diesem Jahr erstmals den Stadtbildpreis Grün verliehen. Der Preis ist eine Anerkennung für die herausragende Außenraumgestaltung eines Unternehmens bzw. einer Einrichtung und soll künftig alle 3 Jahre verliehen werden, im Wechsel mit dem „Stadtbildpreis Sanierung“ und dem „Stadtbildpreis Neubau“.

2015-11-14_Preisverleihung_Stadtbildpreis

Zufrieden mit der Verleihung des ersten Siegener „Stadtbildpreis Grün“: Stadtbaurat Michael Stojan, Landschaftsplaner Thomas Laufenburg, Bertram Müller (Geschäftsführer Kreisklinkum Siegen) – erster Preis – , sowie der Vorsitzende des Beirats für Stadtgestaltung, Universitätsprofessor Peter Karle.

„Wir führen auf diese Weise den früheren Siegener Architekturpreis in veränderter, zeitgemäßer Form fort“, erläutert Stadtbaurat Michael Stojan. Der Architekturpreis habe nur Neubauten berücksichtigt, was die zugrunde liegende Auswahl stark eingeschränkt habe. Stojan: „Mit der Differenzierung haben wir jetzt die Möglichkeit, auch Unternehmen und Bauherren auszuzeichnen, die sich in vorbildlicher Weise um die Sanierung ihrer Bestandsimmobilie bzw. ihrer Außenanlagen gekümmert haben.“ Außenanlagen von Gewerbebetrieben prägten in nicht unwesentlicher Weise das Gesicht einer Stadt. Stojan: „Mit diesem Preis möchten wir die Unternehmen ermuntern, durch ihren Beitrag für ein qualitativ hochwertiges Grün das Stadtbild zu verschönern.“

In einer Vorauswahl wurden seitens der Stadtverwaltung 36 sehr verschiedene Projekte aus dem gesamten Stadtgebiet ausgewählt, besichtigt und beurteilt. Nach intensiver Diskussion fiel die Entscheidung für den Sieger: die Außenanlagen des Kreisklinikums Siegen in Weidenau. Die Planung und Ausführung verantworteten die Fachfirma Dipl.-Ing. Thomas Laufenburg Garten-, Stadt- und Landschaftsgestaltung, Wilnsdorf sowie die Quast Bau AG und Niederstraßer Garten-, Landschafts- und Zaunbau GmbH.

„Es ist uns wichtig, dass wir unseren Patienten und Besuchern ein angenehmes Umfeld bieten. Daher sind wir sehr stolz darauf, diesen für eine Klinik eher ungewöhnlichen Preis zugesprochen zu bekommen“, freut sich der Geschäftsführer des Kreisklinikums Siegen, Bertram Müller.

Die Jury befand, dass die Außenanlagen des Krankenhauses ein „stimmiges und somit insgesamt überzeugendes Freiraumkonzept“ erkennen ließen: „Der Haupteingangsbereich ist mit seinen raumprägenden Bäumen repräsentativ gestaltet. Differenzierte Aufenthaltszonen mit entsprechender Möblierung werden als Treffpunkt im Freien genutzt. Kleinteilige Gartenhöfe an der Sieg laden trotz der vielschichtigen Anforderungen des Klinikbetriebs zum Verweilen ein.“ Zudem trage die standortgerechte Planung und Auswahl von Gehölzen und Pflanzflächen positiv zum Gesamteindruck bei.

„Trotz extrem beengter Platzverhältnisse wurden die umgebenden Freiflächen und Innenhofbereiche in ansprechend hoher Qualität und einer Art und Weise, die den Nutzungsansprüchen der jeweiligen Teilbereiche gerecht wird, hergestellt“, lobt der Beiratsvorsitzende, Prof. Dr. Karle. Außerdem sei die gesamte Freianlage in einem auffällig guten Pflegezustand – ebenfalls Teil der Beurteilungskriterien.

Die Ausstellung zum „Siegener Stadtbildpreis Grün 2015“ mit Fotos des Preisträgers und der weiteren Anerkennungen (Aldi und Dornseifer Markt, Eiserfeld, sowie Tierarztpraxis Hinrichs, ebenfalls Eiserfeld) ist vom 16. bis zum 27. November 2015 während der Öffnungszeiten des Rathauses Siegen im dortigen Foyer, Eingang Kornmarkt, zu besichtigen.

Foto: Stadt Siegen
.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .