Filmvortrag "Als die Amerikaner kamen"

(wS/red) Kreuztal-Littfeld | Der Heimatverein Littfeld-Burgholdinghausen lädt am Dienstag 10. November um 19 Uhr zu einem Filmvortrag in den Bürgertreff Kapellenschule ein.

Gezeigt wird der dieses Jahr vom Landschaftsverband Westfalen Lippe (LWL) erstellte Film über die Besetzung von Westfalen durch die alliierten Truppen 1945. Stadt für Stadt, Dorf für Dorf wurden erobert und von kleinen, „eingebetteten“ Kamerateams der Amerikaner auf Film festhalten.

Es sind erstmals veröffentlichte Aufnahmen aus der näheren Umgebung wie Altenhundem, Olpe, Siegen und aus ganz Westfalen enthalten, die alle Phasen des Kriegsendes in unserer Region bis zum Rückkehr in die Normalität dokumentiert. Ein sehenswertes Zeitdokument der Stunde null.

Im Anschluss an den 47 minütigen Film steht Dr. Springer als Leiter des Filmarchivs des LWL zum Gespräch zur Verfügung.

2015-11-04_Littfeld-Burgholdinghausen_Heimatverein_Filmvortrag Als die Amerikaner kamen_Plakat_Veranstalter

Plakat: Heimatverein

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .