Polizei stellt alkoholisierte Unfallflüchtige! Hinter Müllcontainer und unter Taxi versteckt

(wS/ots) Bad Berleburg 16.11.2015 | In der Nacht zu Sonntag hörte ein aufmerksamer Anwohner der Weidenhäuser Straße in Bad Berleburg-Weidenhausen gegen 00.40 Uhr plötzlich draußen einen lauten Knall. Vor seinem Haus stellte er dann fest, dass der dort geparkte Seat seines Nachbarn stark beschädigt war. Der diesen Unfall verursachende Ford Focus stand ebenfalls stark beschädigt 100 Meter entfernt. Daneben befanden sich zu diesem Zeitpunkt noch die beiden Fahrzeuginsassen, welche jedoch kurz darauf zu Fuß von der Unfallstelle flüchteten.

Durch Polizeikräfte aus Bad Berleburg und Bad Laasphe konnten die beiden Flüchtigen im Rahmen der sofort von der Polizei eingeleiteten Fahndung gestellt werden: Der flüchtige 32-Jährige hatte sich hinter einem Müllcontainer versteckt, sein 25-jähiger Kumpel unter einem geparkten Taxi. Die beiden deutlich alkoholisierten Männer wurden daraufhin der Wache zugeführt. Beiden wurde eine Blutprobe entnommen. Der 25-Jährige leistete sowohl bei seiner Festnahme als auch auf der Wache Widerstand und schlug nach den Polizeibeamten, was nun noch ein zusätzliches Strafverfahren wegen Widerstandes gegen Polizeibeamte zur Folge hat. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund 11.000 Euro.

Symbolbild

Symbolbild

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .