Polizei warnt vor Wechselfallen-Betrügern

Gauner in altem Renault Clio mit gelben Kennzeichen unterwegs

(wS/ots) Kreuztal 26.11.2015 | Aus aktuellem Anlass warnt die Kreispolizeibehörde vor einem Wechselfallen-Betrügerpärchen, das mit einem Renault Clio mit gelbem Kennzeichen unterwegs ist.

Symbolfoto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Symbolfoto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Die beiden südländisch aussehenden Männer hatten am Mittwochnachmittag zunächst in einem Kreuztaler Möbelgeschäft versucht, einen Bilderrahmen mit einem 500 Euro-Schein zu bezahlen. Als die bereits misstrauisch gewordene Verkäuferin dies verweigerte, verließen die beiden Gauner das Geschäft und fuhren in einem hellblauen, alten Renault Clio mit gelben, vermutlich holländischen Kennzeichen davon. Nur wenige Minuten später tauchten sie dann in einem anderen Geschäft in Kreuztal auf und gaben dort vor, sich für Fahrradschlösser zu interessieren. Schließlich „kauften“ sie zwei Schlösser und bezahlten auch hier mit einem 500-Euro-Schein. Dann stifteten sie aber die übliche Verwirrung, indem sie jetzt auf einmal vorgaben, die Schlösser wären zu teuer und sie wollten sie nun zurückgeben bzw. ihr Geld zurück haben. Dabei ließen sie fingerfertig und äußerst geschickt und unbemerkt vier Fünfzig-Euro-Scheine des bereits an sie ausgehändigten Wechselgeldes verschwinden, bevor sie sich dann selbst aus dem Staub machten.

Die beiden Trickbetrüger werden wie folgt beschrieben: Circa 20 – 30 Jahre alt, etwa 175 Zentimeter groß; einer mit kräftiger Statur, der andere etwas schmächtiger; beide kurze, schwarze Haare; einer trug eine graue Jogginghose. An dem Renault Clio befand sich ein gelbes Kennzeichen, auf dem in schwarzen Lettern NL-55-FC aufgeprägt war.

Die Polizei warnt vor der geschilderten Betrugsmasche und schließt ein weiteres Auftreten des Gauner-Pärchens nicht aus.

Sachdienliche Hinweise zu den beiden Betrügern bzw. ihrem Fahrzeug nimmt das Kreuztaler Kriminalkommissariat unter 02732-909-0 entgegen.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .