Rocker sammeln für Wohnungslose

(wS/red) Siegen 13.11.2015 | Geschäftiges Treiben herrschte letzte Woche Samstag im Café Patchwork, dem Tagesaufenthalt für Wohnungslose in Siegen. Ein ganzer Anhänger voll mit gespendeter Winterkleidung wurde von den Rockern der Vereinigungen ‚Brothers and Sisters‘ und ‚Iron Order‘ die lange Einfahrt hinuntergeschoben. Fleißige Hände fassten an, um die Kleiderkammer des Tagesaufenthaltes bis unter die Decke mit Kleidung, Schlafsäcken und Isomatten zu füllen.

2015-11-07_Siegen_Rocker sammeln für Wohnungslose_Foto_Privat_01

Die Mitglieder der beiden Clubs wollen mit Spendenaktionen wie diesen unterstreichen, dass Rocker nicht generell mit negativen Machenschaften in Verbindung gebracht werden müssen. Es gibt auch die, die sich zum Motorradfahren treffen, zusammenhalten und soziale Projekte unterstützen. So fuhren zwei Mitglieder 500 km, um Spenden zu bringen.

2015-11-07_Siegen_Rocker sammeln für Wohnungslose_Foto_Privat_02

Im Café Patchwork wird Besuchern nicht nur mit Mahlzeiten und Getränken geholfen, sondern es stehen auch Duschen, Waschmaschinen und besonders professionelle Hilfen für Menschen in Not zur Verfügung. So ist es möglich in der angeschlossenen Beratungsstelle mit SozialarbeiterInnen zu sprechen und mit diesen Anträge zu bearbeiten, Wohnraum zu finden oder Therapieplätze zu beantragen.

Weitere Informationen findet man unter www.gegen-armut-siegen.de oder auf der zugehörigen Facebookseite.

2015-11-07_Siegen_Rocker sammeln für Wohnungslose_Foto_Privat_03

Fotos: privat

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .