Sichere Partnerschaften in Hilchenbach

Im Jugendzentrum „Next Generation“ in Hichenbach fand ein Projekttag zum Thema Liebe, Freundschaft und Sexualität sowie HIV und AIDS statt.

(wS/hi) Hilchenbach | Die jugendlichen Besucherinnen und Besucher der Einrichtung beschäftigten sich gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen Katrin Schleiken und Nina Flaig vom Fachservice Gesundheit und Verbraucherschutz des Kreises Siegen-Wittgenstein mit den oben aufgeführten Themen. Die AIDS-Beratung des Kreises führt Projekte und Präventionsveranstaltungen, alters- und zielgruppenspezifisch, in verschiedenen Formen in Schulen und Jugendeinrichtungen durch.

Sichere Partnerschaften in Hilchenbach. (Foto: Stadt)

Sichere Partnerschaften in Hilchenbach. (Foto: Stadt)

Die Anliegen der Veranstaltung wurden gemeinsam in der Gruppe behandelt und besprochen. Ein Thema, welches allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern besonders am Herzen lag, war die Verhütung von Infektionen und von ungewollten Schwangerschaften. Dafür wurden verschiedene Verhütungsmittel vorgestellt und die Anwendung sowie Wirkung erläutert. Ein besonders genauer Blick lag hier auf dem Kondomgebrauch, da das Kondom immer noch das Verhütungsmittel ist, das nicht nur vor einer Schwangerschaft schützt, sondern auch vor HIV und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten. Im Zuge des Projekttages erlangten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den „Kondomführerschein“ und sind nun geschult im sicheren Gebrauch.

Mit neuem und aufgefrischtem Wissen wurde das Thema in lockerer Atmosphäre behandelt. Die Mädchen und Jungen sind nun auf dem neuesten Stand zum Thema Verhütung.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .