Aktuelle Einsätze der Polizei im Kreis Olpe (01.03.2016)

(wS/ots) Kreis Olpe 01.03.2016 | Die aktuellen Einsätze der Polizei im Kreis Olpe.

Reifen zerstochen und Lack zerkratzt

Finnentrop – Erheblichen Schaden richteten Unbekannte in der Nacht auf Montag an einem in der Straße „Zum Hagen“ in Weringhausen abgestellten Wagen an. Der oder die unbekannten Täter zerstachen zwischen Mitternacht und Montagmorgen alle vier Reifen an dem Pkw. Außerdem zerkratzten sie den Lack rund ums Fahrzeug. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 3.000 Euro.

Symbolbild: M.Groß

Symbolbild: M.Groß

Einbruch in Schützenhalle

Lennestadt – Die Täter hebelten im Zeitraum zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen ein Kellerfenster auf und gelangten in das Innere der Festhalle. Dort hebelten sie einige Türen im Thekenbereich und im Obergeschoss auf. Nach bisherigen Feststellungen wurde jedoch nichts entwendet. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 2.000 Euro.

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Wenden – Am Montagmittag ereignete sich in Altenhof ein Verkehrsunfall, bei dem drei Fahrzeuginsassen leicht verletzt wurden.

2016-03-02_Verkehrsunfall_Altenhof_Pkw-Überschlag_Drei_Verletzte_Polizeibild

Drei Menschen wurden bei einem Verkehrsunfall in Altenhof verletzt. Foto: Polizei

Eine 45-jährige Autofahrerin war mit ihrem Pkw auf der Schillerstraße unterwegs und beabsichtigte, nach links in die Kortemicke abzubiegen. Dabei war ihre Sicht durch einen vorausfahrenden Lkw eingeschränkt und sie übersah beim Abbiegen einen entgegenkommenden Pkw.

Der entgegenkommende 19-jährige Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und kollidierte mit dem Auto der 45-Jährigen. Nach dem Zusammenstoß kam sein Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte gegen einen Findling und einen Baum. Bei der Kollision mit dem Baum überschlug sich das Auto, schleuderte zurück auf die Fahrbahn und kam auf dem Dach zum Liegen.

Die 45-jährige Unfallverursacherin und ihr 47-jähriger Beifahrer sowie der 19-jährige Autofahrer erlitten bei dem Verkehrsunfall leichte Verletzungen. Der 47-Jährige wurde zur Untersuchung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert.
An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von 8.000 Euro.

Autofahrer und Beifahrer leicht verletzt

Wenden – Am Montagnachmittag zog sich ein 52-jähriger Autofahrer und sein 44-jähriger Beifahrer bei einem Verkehrsunfall in Hünsborn leichte Verletzungen zu.

Nachdem ein 61-jähriger Landwirt Arbeiten an seinem Weidezaun an der Siegener Straße erledigt hatte, wollte er mit seinem Traktor wieder vom Fahrbahnrand losfahren. Um sich nicht im tiefen Fahrbahnrand festzufahren, fuhr er mit Schwung vom unbefestigten Fahrbahnrand auf die Siegener Straße. Dabei übersah er einen in gleicher Richtung fahrenden Pkw, der von einem 52-jährigen Autofahrer gesteuert wurde. Der Traktorfahrer touchierte mit seiner Palettengabel den vorbeifahrenden Pkw. Dabei entstanden erhebliche Schäden in Höhe von ca. 3.000 Euro an der rechten Fahrzeugseite. Die beiden Insassen, der 52-jährige Autofahrer und sein 44-jähriger Beifahrer, wurden leicht verletzt.