„Wir bewegen Siegen“ geht in die dritte Runde

Integriert ins Stadtfest:

(wS/red) Siegen 07.03.2016 | Die Vereine des Turnbezirks Siegerland-Süd (TSS) trafen sich kürzlich unterm Krönchen zur Auftaktbesprechung für die diesjährige Veranstaltung „Wir bewegen Siegen“. Vor fünf Jahren wurde die Idee geboren, dass wenn immer weniger Leute in die Turnhallen gehen, man doch einfach als Verein genau dorthin geht, wo die Menschen sind. Nämlich mitten in die Siegener Fußgängerzone. Hier präsentieren die heimischen Vereine ihr umfangreiches sportliches Repertoire und bieten zudem einen großen Mitmach- und Schnupper-Parcours an. Ergänzt wird das ganze durch ein Non-Stop-Bühnenprogramm der verschiedenen Bezirksvereine. Die ersten beiden Veranstaltungen des TSS kamen derart gut an, dass sich die Stadt Siegen dazu entschloss, den Aktionstag des Südbezirks in das Anfang September geplante Stadtfest zu integrieren. Auf der ersten Arbeitssitzung entschieden die Vereine nun, ob sie Teil des Stadtfestes werden wollen. Und die Entscheidung fiel positiv aus!

Vom Marktplatz zum Sportplatz Der neue Aktions- und Sportplatz wird am Siegener Marktplatz sein. Hier wird ebenfalls die Aktionsbühne stehen. „Für uns im Turnbezirk Süd hat „Wir bewegen Siegen“ auch eine weitere wichtige Bedeutung. Die Vereine sind in den letzten Jahren spürbar enger zusammengerückt und bilden ein starkes sportliches Team. Das hat natürlich auch eine Strahlkraft für den Vereinssport insgesamt“, beschreibt Guido Müller der Bezirksvorsitzende das Fazit aus den letzten Jahren. Sich am Stadtfest zu präsentieren, das sicher mehr als 100.000 Menschen in die Innenstadt locken wird, ist eine gute Idee, um vor allem neue Leute für den Vereinssport zu begeistern.

Nicht nur Kinder und Jugendliche im Wettkampfsport, sondern vor allem auch Erwachsene finden hier viele Angebote. Allein der Turnbezirk umfasst gut 50 Vereine. Für Erwachsene bietet sich eine große Bandbreite im Bereich Fitness, Gesundheit, Entspannung oder Kraftsport an. Und das alles in einer starken Gemeinschaft, persönlicher und zu einem Bruchteil der Kosten, die ein Fitnessstudio verlangt. Darüber will man während des Stadtfestes vor allem informieren. An der vollbesetzten Auftaktveranstaltung nahmen die Alcher TG, die TG „Friesen“ Klafeld Geisweid, der TV Jahn Siegen, der TV „Eintracht“ Dreis-Tiefenbach, der TV Gosenbach, der TV Niederschelden, der Eiserfelder TV, der TuS Kaan-Marienborn und die TSG Siegen teil. Weitere Vereine haben zudem im Vorfeld ihre Teilnahme für „Wir bewegen Siegen“ angemeldet. Der Marktplatz wird am ersten Septemberwochenende dann wohl wirklich zu einem echten Sportplatz.

Quelle: Peter Hanke 20160224_IMG_0395 & _0399: Die Vereine des Turnbezirks SiegerlandSüd votierte klar dafür, dass die dritte Ausgabe des Aktionstages „Wir bewegen Siegen“ diesmal in das Stadtfest integriert wird.

Die Vereine des Turnbezirks SiegerlandSüd votierte klar dafür, dass die dritte Ausgabe des Aktionstages „Wir bewegen Siegen“ diesmal in das Stadtfest integriert wird. Foto: Peter Hanke

 

Anzeige /
Werbung buchen /Ereignis melden

Sofortkredit ohne Schufa