Siegen ist unter den „top ten“ der meistbesuchten Einkaufsstraßen in NRW

Mehr Passanten in der Innenstadt:

(wS/red) Siegen 11.07.2016 Die Siegener Bahnhofstraße gehört zu den „top ten“ der meistbesuchten Einkaufsstraßen in Nordrhein-Westfalen: Bei einer Passantenfrequenzmessung von 170 untersuchten Einkaufsstraßen der Jones Lang LaSalle GmbH hat die Bahnhofstraße den zehnten Platz in Siegen_WappenNordrhein-Westfalen belegt. Bundesweit landete sie mit 4.915 gezählten Passanten am Samstag, 16. April 2016, zwischen 13.00 und 16.00 Uhr, auf dem 53. Platz.

Im Vergleich zur letzten Zählung ist dies eine deutliche Steigerung: Im Jahr 2014 wurden 3.945 Passanten verzeichnet. Damit lag Siegen auf Rang 80 bundesweit und auf Platz 15 in Nordrhein-Westfalen.

„Die Zahlen sind ein Indiz dafür, dass die städtebaulichen Entwicklungen in der Innenstadt zu einer höheren Aufenthaltsqualität beigetragen haben“, sagt Gerald Kühn, Leiter des Fachbereichs Stadtentwicklung und Strukturförderung der Stadt Siegen. Damit verweist er auf das Städtebauprojekt „Siegen – Zu neuen Ufern“ und die damit einhergehende Umgestaltung der Innenstadt und ergänzt: „Im Wettbewerb zu benachbarten größeren Städten möchten wir auch durch qualitätsvolle Aktionen und Veranstaltungen die Aufmerksamkeit verstärkt auf Siegen lenken und damit Siegens Attraktivität als Einzelhandelsstandort mit hoher Aufenthaltsqualität steigern.“

Die Bahnhofstraße war zum Zeitpunkt der Messung bis auf kleinere Restarbeiten bereits fertiggestellt. Sie wurde im November 2015 von Bürgermeister Steffen Mues eröffnet.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]