Aktuelle Einsätze der Polizei im Kreis Olpe (24.10.2016)

(wS/ots) Kreis Olpe 24.10.2016 | Aktuelle Einsätze der Polizei des Kreises Olpe…

Spielautomaten aufgebrochen

Drolshagen – In der Nacht auf Montag brachen unbekannte Täter in eine Spielhalle im Drolshagener Postweg ein.

Die Einbrecher gelangten durch Aufhebeln einer rückwärtigen Notausgangstür in die Räumlichkeiten und wendeten sich zielgerichtet den Geldspielautomaten in der Spielothek zu. Sie brachen fünf Automaten mit brachialer Gewalt auf und ließen das darin befindliche Münzgeld in noch unbekannter Höhe mitgehen. Die Täter verursachten Schäden an der aufgebrochenen Tür und den gewaltsam geöffneten Spielautomaten in Höhe von ca. 2.000 Euro.

2016-07-19_siegen_polizeiwagen_streifenwagen_polizei_archiv_c_mg-14Mit Alkohol am Steuer erwischt

Olpe – Bei einer Verkehrskontrolle auf der Martinstraße fiel am frühen Montagmorgen ein 30-jähriger Autofahrer mit Alkohol am Steuer auf.

Eine Polizeistreife hielt den 30-jährigen Fahrzeugführer aus Olpe dort gegen 02:30 Uhr an. Bei der Überprüfung seiner Fahrzeugpapiere und seines Führerscheins kam den Beamten eine deutliche Alkoholfahne entgegen. Ein Alkoholtest ergab an Ort und Stelle einen Wert von 0,86 Promille. Daher nahmen sie den Autofahrer mit zur Wache, wo eine gerichtsverwertbare Atemalkoholanalyse durchgeführt wurde.

Im Regelfall muss der 30-jährige Autofahrer nun mit einer Geldbuße in Höhe von 500 Euro, einem einmonatigem Fahrverbot sowie zwei Punkten auf seinem Konto beim Kraftfahrtbundesamt in Flensburg rechnen.

Briefkasten beschädigt

Finnentrop – Am Freitagabend zerstörten unbekannte Täter einen in der Esloher Straße in Frettermühle aufgestellten Briefkasten der Deutschen Post, indem sie einen Böller in den Briefschlitz warfen. Bis auf einen zerfetzten Brief befanden sich zur Tatzeit keine weiteren Postsendungen in dem Briefkasten. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 200 Euro.

Sachbeschädigungen durch Farbschmierereien

Attendorn – Am vergangenen Wochenende trieben unbekannte Vandalen in der Straße Am Seewerngraben ihr Unwesen. Die Täter beschmierten dort fünf Garagen einer Eigentümergemeinschaft sowie die Klingelschilder des Mehrfamilienhauses mit Sprühfarbe. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Von den Tätern fehlt derzeit jede Spur.

Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Attendorn-Uelhof – Schäden in Höhe von ca. 38.500 Euro richtete am Samstagnachmittag ein 32-jähriger Autofahrer aus Attendorn bei einem Verkehrsunfall auf dem Verbindungsweg zum Uelhof an.

Der 32-Jährige befuhr die Zufahrtstraße offensichtlich mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Uelhof. In einer Linkskurve fuhr er trotz Gegenverkehr mit hoher Geschwindigkeit weiter. Er touchierte den entgegenkommenden Pkw, dessen Fahrer, ein 36-jähriger Attendorner, den seitlichen Zusammenstoß wegen der engen Fahrbahn nicht verhindern konnte. Der Pkw des 32-jährigen Unfallverursachers wurde nach der Kollision zusätzlich gegen die Leitplanke gedrückt. An den beiden beteiligten Pkw und der Leitplanke entstanden erhebliche Schäden. Personen wurden glücklicherweise nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Während der Unfallaufnahme bemerkten die eingesetzten Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 32-Jährigen. Ein Alkoholtest ergab, dass er noch eine geringe Menge Alkohol im Körper hatte. Ein zusätzlich durchgeführter Drogentest führte zu dem Ergebnis, dass der Unfallverursacher neben dem Alkoholkonsum auch unter dem Einfluss von Amphetamin stand. Daher begleitete er die Beamten zur Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.