„Kerzen für den Frieden“ beim Volkstrauertag in Obersdorf

Kinder bereicherten Gedenkfeier

(wS/red) Wilnsdorf-Obersdorf 16.11.2016 | „Kerzen für den Frieden“ – mit dieser besonderen Aktion bereicherten die Kinder des DRK-Kindergartens in diesem Jahr die Gedenkfeier zum Volkstrauertag in Wilnsdorf-Obersdorf.

„Kerzen für den Frieden“ beim Volkstrauertag in Obersdorf (Foto: privat)

„Kerzen für den Frieden“ beim Volkstrauertag in Obersdorf (Foto: privat)

Der Kreisverband des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. hatte Kerzen gespendet, die von den Kindern, für die im nächsten Jahr die Schulpflicht beginnt, phantasievoll zu „Kerzen für den Frieden“ gestaltet worden waren.

Zum Abschluss der Gedenkfeier, die von Ortsvorsteher Heiner Otto, dem CVJM-Posaunenchor und der Freiwilligen Feuerwehr mit Jugendfeuerwehr gestaltet wurde, zündeten die Mädchen und Jungen dann ihre mit Friedenssymbolen verzierten Kerzen an. Zusammen mit ihren Eltern brachten sie die Lichter zur Gedenkstätte. Außerdem wurde eine große Friedenskerze angezündet, die ebenfalls von den Kindern vorher bunt gestaltet worden war. So wurden alle diese Lichter Symbole für die Hoffnung auf Frieden in der Welt und Versöhnung unter den Menschen verbunden mit dem Wunsch, dass Frieden sich ausbreitet, wie das Licht der Kerzen an diesem Tag.

Viele der Besucher waren sichtbar bewegt über diese versöhnliche Geste der Kinder. Und so endete die Gedenkfeier mit dieser außergewöhnlichen Ermutigung, sich für Frieden und Verständigung einzusetzen.

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier