Oberst Lars Hoffmann zum Ehrensenator ernannt

Erndtebrücker Carnevals Club“ würdigt Verdienste im Kampf gegen „Griesgram und Muckertum“

(wS/red) Erndtebrück 16.11.2016 | Am 11.11. um 11:11 Uhr erwachten die Karnevalisten des Erndtebrücker Carnevals Clubs (ECC), um pünktlich in die fünfte Jahreszeit zu starten. In diesem Jahr traf man sich anlässlich der „Sessionseröffnung“ im „Hachenberg-Casino“ am Luftwaffenstandort Erndtebrück, um dem Standortältesten, Oberst Lars Hoffmann, eine ganz besondere Ehrung zukommen zu lassen.

ECC-Präsident, Volker Mechsner (r.) überreicht dem Standortältesten der Hachenberg-Kaserne, Oberst Lars Hoffmann (l.) „seine Narrenkappe

ECC-Präsident, Volker Mechsner (r.) überreicht dem Standortältesten der Hachenberg-Kaserne, Oberst Lars Hoffmann (l.) „seine Narrenkappe

33 Jahre aktive Unterstützung des ECC durch die Luftwaffe

Schatzmeisterin Anne Mechsner lobte in ihrer Laudatio die Verdienste von Oberst Hoffmann „im Kampf gegen Griesgram und Muckertum“ und ernannte ihn „für seine hervorragende Unterstützung anlässlich des 33. Jubiläums des ECC“ zum Ehrensenator. Seit seinem Bestehen wird der ECC durch den Verband, wo immer möglich, unterstützt. Sei es durch die Bereitstellung von Trainingsmöglichkeiten für die Garde, Verpflegungsmöglichkeiten im Casino oder im Zuge der alljährlich stattfindenden traditionellen Erstürmung der Hachenberg-Kaserne.

Laudatorin Anne Mechsner (3.v.l.) und ECC-Präsident Volker Mechsner (4.v.l.) überreichen Oberst Lars Hoffmann (2.v.l.) die Ernennungsurkunde.

Laudatorin Anne Mechsner (3.v.l.) und ECC-Präsident Volker Mechsner (4.v.l.) überreichen Oberst Lars Hoffmann (2.v.l.) die Ernennungsurkunde.

Verbundenheit mit der Gemeinde und den Vereinen

Oberst Hoffmann bedankte sich für die Ehrensenatorwürde und betonte: „Ich nehme die Ehrung auch stellvertretend für alle Soldatinnen, Soldaten und zivilen Beschäftigten des Standortes an, die durch ihre aktive Mitarbeit das gute Verhältnis zwischen der Gemeinde, ihren Vereinen und der Bundeswehr ermöglichen“. Der ECC wurde 1983 auf Initiative von Soldaten und Zivilangestellten der Hachenberg-Kaserne gegründet und hat sich mittlerweile in der Edergemeinde etabliert. Bislang wurden 17 Personen als Repräsentanten und Unterstützer des ECC zum Ehrensenator ernannt.

Der Erndtebrücker Carnevals Club ernannte den Standortältesten der Hachenberg-Kaserne, Oberst Lars Hoffmann, am 11.11. zum Ehrensenator

Der Erndtebrücker Carnevals Club ernannte den Standortältesten der Hachenberg-Kaserne, Oberst Lars Hoffmann, am 11.11. zum Ehrensenator

Oberst Hoffmann ist der vierte militärische Vertreter der Luftwaffe auf dem Hachenberg. Die Ehrensenatorwürde tragen ebenfalls die ehemaligen Standortältesten Oberst a.D. Dieter Beck und Oberst a.D. Arnulf Richardt sowie Brigadegeneral Michael Traut, als ehemaliger Angehöriger des Standorts, der heute Leiter der Offizierschule in Fürstenfeldbruck ist.

Fotos: Peter Hanke

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier