Querulant schlägt Rettungssanitäter mit Faust ins Gesicht

(wS/ots) Siegen 26.01.2017 | Das Siegener Kriminalkommissariat 4 ermittelt aktuell gegen 40-jährigen Mann aus Siegen wegen Widerstandes gegen Personen, die Vollstreckungsbeamten gleichstehen, vorsätzlicher Körperverletzung und Beleidigung.

Der 40-Jährige hatte am späten Mittwochabend im Rahmen eines Feuerwehreinsatzes die eingesetzten Rettungssanitäter angegriffen, die ihm eigentlich in seiner hilflosen Lage lediglich zu Hilfe kommen wollten. Als die Sanitäter den 40-Jährigen mittels Trage in den Rettungswagen bringen wollten, wurden sie von ihm beleidigt, ein 34-jähriger Sanitäter erhielt von dem unter erheblichem Alkoholeinfluss stehenden Querulanten sogar einen Schlag mit der Faust ins Gesicht.

Symbolfoto: M.Groß

Symbolfoto: M.Groß

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier