18-Jähriger richtet erneut Feuerstrahl auf Personen

Androhung Räumlichkeiten in die Luft zu sprengen

(wS/ots) Siegen 08.02.2017 | Der 18-Jährige, der Sonntag mittels einer Deodose und eines Feuerzeuges einen Feuerstrahl auf Polizeibeamte gerichtet hatte (wir berichteten), trat nun am Dienstag erneut in Erscheinung. Diesmal drohte der junge Mann gegenüber Mitarbeitern einer Siegener Wohnungslosenhilfe an, dass er deren Räumlichkeiten in die Luft sprengen werde. Die alarmierte Polizei nahm den 18-Jährigen erneut in Gewahrsam und leitete erneut ein Strafermittlungsverfahren gegen ihn ein. Diesmal wegen Bedrohung. Im weiteren Verlauf wurde der 18-Jährige einem psychiatrischen Krankenhaus zugeführt.

Symbolfoto: Thorben Wengert / pixelio.de

Symbolfoto: Thorben Wengert / pixelio.de

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier

64 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute