Bad Berleburg als Modellkommune

(wS/red) Bad Berleburg/Hamburg 13.12.2017 | Bad Berleburgs Bürgermeister Bernd Fuhrmann referierte beim Städtebauförderkongress 2017 in Hamburg. Er folgte damit der Einladung zur Expertenrunde des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR), das im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) für den Kongress modellhafte kommunale Projekte und Vorgehensweisen aus der Praxis auswählte. „Bad Berleburg Meine Heimat 2020“, die damit einhergehende Bürgerbeteiligung sowie die notwendige Weiterentwicklung des Bad Berleburger Leitbildes aufgrund veränderter gesellschaftlicher und politischer Rahmenbedingungen waren die Themen, mit denen der Bad Berleburger Bürgermeister zur gemeinsamen Diskussionsrunde mit den Städten Leipzig und Bremen in die Arena geschickt wurde.

Bad Berleburgs Bürgermeister Bernd Fuhrmann referierte beim Städtebauförderkongress 2017 in Hamburg. (Fotos: Stadt)

„Der Städtebauförderkongress findet in regelmäßigen Abständen statt, um mit Expertinnen und Experten über aktuelle Themen aus dem Bereich des Städtebaus und der Stadtentwicklung zu diskutieren. Der diesjährige Kongress war aufgrund des zehnjährigen Jubiläums der Leipzig-Charta in das Programm des 11. Bundeskongresses Nationale Stadtentwicklungspolitik, der am 13. Juni 2017 in Hamburg stattfand, eingebettet. In sechs Arenen und einer anschließenden Podiumsdiskussion wurden anhand von innovativen Beispielen aus der Praxis die zukünftigen Herausforderungen und Perspektiven der Städtebauförderung identifiziert. Hierbei standen Themen wie Migration und Integration, die Stärkung des sozialen Zusammenhalts, der Klimawandel und der Umgang mit Umweltbelastungen, die Digitalisierung, die Sicherung der Daseinsvorsorge in wachsenden und schrumpfenden Kommunen und auch das Zusammenspiel von Stadtentwicklung und Wohnraumversorgung im Fokus. Die Kongressdokumentation fasst die zentralen Ergebnisse der Veranstaltung, die zur Weiterentwicklung der Städtebauförderung beitragen sollen, zusammen“, so der Stellvertretende Leiter des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung , Herr Dr. Robert Kaltenbrunner, zur der als PDF beigefügten Onlinepublikation.

Bad Berleburgs Bürgermeister Bernd Fuhrmann referierte beim Städtebauförderkongress 2017 in Hamburg.

Fotos: Stadt Bad Berleburg
.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier